+
Besucher können den Nachwuchs im Zirkus-Zoo bestaunen.

Zu jung für die Manege

Zirkusnachwuchs: Weiß, süß und putzmunter 

München - Ein halbes Jahr alt ist der weiße Löwennachwuchs im Münchner Circus Krone inzwischen, aber natürlich immer noch genauso süß wie kurz nach der Geburt.

Deshalb entschied die Leitung, das Sommerprogramm am Dienstag zusammen mit den munteren Kleinen in München zu präsentieren. Vergangenes Jahr hatte Löwenmutter Princess die sechs zur Welt gebracht, als der Zirkus bereits auf dem Weg zur nächsten Spielstätte in Kempten war. Weil die Löwin nur vier Zitzen hat, mussten die Pfleger mit der Flasche aushelfen. Das hat den Kleinen aber offensichtlich nicht geschadet. Vater der Kleinen ist King Tonga. Besucher können den Nachwuchs vorerst nur im Zirkus-Zoo sehen, denn in die Manege geht es frühestens, wenn sie zwei Jahre alt sind.

dpa

Meistgelesene Artikel

Neue grausame Details im Fall des beinahe getöteten Flughafen-Babys

München - Soraya Y. soll versucht haben, ihr Neugeborenes auf der Flughafen-Toilette zu töten. Nun steht die junge Frau vor Gericht. Dort wurden neue grausige Details zu …
Neue grausame Details im Fall des beinahe getöteten Flughafen-Babys

Sonne satt! Das sind die besten Grill-Plätze in München

München - Sonne satt: Diese Tage versprechen herrliches Frühsommerwetter. Wir verraten Ihnen die besten Grillplätze in München.
Sonne satt! Das sind die besten Grill-Plätze in München

Georg Kronawitter: Ein Bauernbua als Comeback-Bürgermeister

Georg Kronawitter (1928-2016) hat als Münchens Oberbürgermeister der Stadt seinen Stempel aufgedrückt. In einer vierteiligen Serie erinnern wir an Laufbahn und …
Georg Kronawitter: Ein Bauernbua als Comeback-Bürgermeister

Münchner KVR stoppt Pegida-Dauer-Demos

München - Die Stadt will die Pegida-Demonstrationen nicht mehr klaglos hinnehmen. Das KVR hat nun eine Einschränkung der Montags-Demos verfügt. Der Stadtrat steht hinter …
Münchner KVR stoppt Pegida-Dauer-Demos

Kommentare