+
Die Asylunterkunft in der Schertlinstraße.

Nach Streit in Unterkunft

Beschäftigung gegen Konflikte: CSU will Flüchtlingen helfen

München - Die Randale von rund 200 Bewohnern einer Asylunterkunft in Obersendling hat ein Nachspiel. In einer Anfrage an den Oberbürgermeister fordert die CSU jetzt, Flüchtlinge besser zu beschäftigen.

Die CSU-Fraktion im Rathaus fordert nun, dass Asylbewerber und Flüchtlinge in den Unterkünften durch Arbeit „sinnvoll beschäftigt und ausgelastet“ werden sollen. In einem Antrag schreibt Stadtrat Manuel Pretzl: „Die Gegenleistung für die Hilfe, die wir gewähren, muss mindestens darin liegen, dass die Flüchtlinge und Asylbewerber Verantwortung übernehmen und mit ihrer Arbeit einen Beitrag leisten. Das neue Asylrecht gibt dazu gute Möglichkeiten, die in München ausgeschöpft werden müssen.“

Grund für den Streit in der Unterkunft an der Schertlinstraße in Obersendling war offenbar, dass die Bewohner selbst kochen wollten statt mit Essen beliefert zu werden. Stadtrat Michael Kuffer schreibt in dem Antrag, die „Vollversorgungsmentalität“ sei „alles andere als gerechtfertigt“. Und weiter: „Daher mein Appell: Lasst sie arbeiten!“

jv

Auch interessant

<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Reiter: Keine Rechtsgrundlage für Diesel-Verbot

München - Was für ein Hin und Her. Erst behauptet Münchens OB Dieter Reiter, es gebe keine Rechtsgrundlage für ein Dieselverbot. Dem widerspricht Verkehrsminister …
Reiter: Keine Rechtsgrundlage für Diesel-Verbot

So kamen die Ermittler auf die Spur von Bubi-Räuber „Marcus“

München - Über eine Dating-Plattform suchte er sich sein Opfer aus und lockte es in die Falle. Nun ging der Räuber mit dem Bubi-Gesicht der Polizei ins Netz - dank eines …
So kamen die Ermittler auf die Spur von Bubi-Räuber „Marcus“

Polizei warnt: Falsche Handwerker unterwegs

München - Zwei Fälle, gleiches Muster, aber unterschiedliche Personen. In München treiben derzeit wieder falsche Handwerker ihr Unwesen. Die Polizei ist auf Ihre Hilfe …
Polizei warnt: Falsche Handwerker unterwegs

ADAC Pannendienst: Technische Störung ist behoben

München - Ein Fehler im IT-System des ADAC hat am Donnerstag die Steuerung der Pannenhilfe weitgehend lahmgelegt. Mittlerweile konnte das Problem behoben werden.
ADAC Pannendienst: Technische Störung ist behoben

Kommentare