+
Wer sich online über die Fahrpläne der MVV informiert, der bekommt zum Winterfahrplan einige Neuerungen auf den PC oder das Smartphone.

Neue Funktionen, mehr Service

Angebot wächst: Das sind die neuen MVG-Fahrpläne

München - Zwar wechselt der Fahrplan der der MVV erst am 11. Dezember auf den Winterbetrieb - doch online können die Fahrpläne schon jetzt aufgerufen werden. Auf mehr als 30 Linien kündigt die MVG Verbesserungen an. Hier die wichtigsten Veränderungen.

U-Bahn

• U1: Sonntags bieten Züge mit sechs Wagen mehr Platz als die bisher eingesetzten Vierer-Garnituren. 

• U6: Die Züge fahren zwischen 8 und 20 Uhr im 10-Minuten-Takt bis Garching-Forschungszentrum.

Weitere Taktverdichtungen auf den Linien U2, U6 und U7/U1 sind ab April geplant.

Trambahn

 Tram 25: Zum Fahrplanwechsel geht dieNeubaustrecke zum S-Bahnhof Berg am Laim in Betrieb. Die Tram 25 wird dazu vom Max-Weber-Platz Richtung Steinhausen verlängert. Neue Haltestellen sind Flur-, Grillparzer- und Einsteinstraße, Vogelweideplatz, Riedenburger Straße und Berg am Laim Bf. Die 25er fährt im neuen Abschnitt täglich bis 22 Uhr alle 10 Minuten, danach alle 20 Minuten. In Berg am Laim Bf. besteht Anschluss zur S-Bahn und zu den Buslinien 185, 187, 190 und 191. Das Busnetz wird auf die neue Tram abgestimmt.

• Tram 15 zwischen Max-Weber-Platz und Großhesseloher Brücke: Verkehrt an Schultagen auch in der Zeit von 9 bis 12 Uhr. Zusammen mit der Linie 25 ergibt sich ein Fünf-Minuten-Takt zwischen 7 und 19 Uhr. In den Schulferien fährt die 15er auch tagsüber.

• Tram 16/18: Die 18er wird auch in den Ferien morgens und nachmittags über den Effnerplatz hinaus bis nach St. Emmeram verlängert. Zusammen ergeben beide Linien einen Fünf-Minuten-Takt.

• Tram 23 Schwabing Nord – Münchner Freiheit: Montag bis Freitag, 8 und 9 Uhr, Fünf- statt Sechs-Minuten-Takt.

• NachtTram N 19 Pasing Bf – Ostbahnhof – St.-Veit-Straße: An Wochenenden sowie vor Feiertagen zwischen Stachus und Pasing 15-Minuten-Takt.

• NachtTram N27 Petuelring - Großhesseloher Brücke/St.-Martins-Platz: An Wochenenden und vor Feiertagen zwischen Petuelring und Ostfriedhof 15-Minuten-Takt.

MetroBus

• Bus 50 Dessauerstraße – Olympia Einkaufszentrum – Johanneskirchen: Beschleunigung, Taktverdichtung. Die Fahrzeit verkürzt sich um 9 Minuten. Zwischen Frankfurter Ring und Gertrud-Grunow-Straße an Schultagen in den Hauptverkehrszeiten 5-Minuten-Takt. Die Verstärkerbusse fahren weiter zur U 6 Studentenstadt.

• Bus 54 Münchner Freiheit – Lorettoplatz: Taktverdichtung und mehr Platz. An Schultagen werden teilweise Buszüge eingesetzt, zwischen Giesing und Harras fahren von 7 bis 9 und 16 bis 19 Uhr Verstärkerbusse. Sie ermöglichen einen 5-Minuten-Takt und fahren als Linie 130 weiter nach Pasing.

• Bus 57 Neuaubing West – Laimer Platz: Mehr Platz. An Schultagen und Samstagen überwiegend Buszüge.

• Bus 59 Ackermannbogen – Giesing: Neuer Linienweg über den Stadtplatz; die Endhaltestelle „Ackermannbogen“ wird in das neue Baugebiet verlegt. Direkt am Stadtplatz des Wohngebietes befindet sich die neue Haltestelle „Georg-Birk-Straße“. In Richtung Giesing hält der 59er auch an der Barbarastraße (Anschluss an Tram 12 und MetroBus 53).

• Bus 60 Dülferstraße – Olympia Einkaufszentrum – Dessauerstraße: Beschleunigung soll die Linie pünktlicher und zwei Minuten schneller machen.

• Bus 63 Rotkreuzplatz – Forstenrieder Allee: Verstärkerfahrten mit mehr Platz: Auf den Verstärkerfahrten zwischen Gulbranssonstraße und Aidenbachstraße an Schultagen werden in beiden Richtungen Gelenkbusse eingesetzt.

StadtBus

• Bus 144: Neue Linie Scheidplatz – Rotkreuzplatz täglich im 20-Minuten-Takt.

• Bus 193 Trudering – Haar: Verlängerung in Haar bis Jagdfeldzentrum.

• Bus 170 Feldmoching – Harthof – Kieferngarten künftig auch samstags.

• Bus 185 fährt anstelle der entfallenden Linie 146 ab Berg am Laim Bahnhof über Trudering Bahnhof zur Iltisstraße.

• Bus 187 übernimmt von der Linie 185 den Abschnitt bis Josephsburg und fährt von dort zur U-Bahn Michaelibad.

• Bus 190/191 ersetzen die entfallende Linie 146 Richtung Ostbahnhof/Friedenstraße.

Kürzere Takte und mehr Platz gibt es ab 11. Dezember auch auf den StadtBus-Linien 142, 160, 162, 164, 181 und 197.

Weitere Details ab sofort im Internet unter www.mvv-auskunft.de und in allen angeschlossenen Portalen.

2. Stammstrecke: Wo die Stadt überall aufgerissen wird

Zweite Stammstrecke: Erster Blick in neuen S-Bahn-Tunnel

Auch interessant

<center>Bayerische Hausberge</center>

Bayerische Hausberge

Bayerische Hausberge
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen

Meistgelesene Artikel

Einfahrverbot für Diesel-Fahrzeuge: Dobrindt contra Reiter

München - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) schaltet sich in die Debatte um die Luftreinhaltung in München ein. Er widerspricht den Aussagen von Münchens …
Einfahrverbot für Diesel-Fahrzeuge: Dobrindt contra Reiter

Der große tz-Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood

München - Das Tollwood ist auch ein Festival für die Geschmacksnerven. Doch welcher Essensstandl hat was zu bieten? Unser tz-Reporter hat für Sie den Test gemacht.
Der große tz-Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood

Bio & fair: Jetzt gibt es eine Münchner Stadtschokolade 

München - Fairen „München-Kaffee“ gibt es schon. Jetzt will München als offizielle „Fairtrade-Town“ auch mit einem anderen Nahrungsmittel punkten: bio-fairer Schokolade.
Bio & fair: Jetzt gibt es eine Münchner Stadtschokolade 

Käfer-Witwe versteigert Nachlass: Schluss mit Party

München - Große Auktion in der Schellingstraße: Gerd Käfers Witwe Uschi Ackermann hat seinen Nachlass versteigert. Wir waren dabei und haben einige neue Besitzer …
Käfer-Witwe versteigert Nachlass: Schluss mit Party

Kommentare