+
Münchner S-Bahn

Bauarbeiten zwischen Ostbahnhof und Leuchtenbergring

Pfingstferien: Wo es zu S-Bahn-Sperren kommt

München - An den kommenden drei Wochenenden kommt es zu verschiedenen Sperrungen bei der Münchner S-Bahn. Der Grund: Weichen- und Gleisarbeiten. Auch bei der Tram starten Arbeiten.

Wegen Weichen- und Gleisbauarbeiten kommt es während der Pfingstferien zu verschiedenen Sperrungen bei der S-Bahn in München. Zwischen den Stationen Ostbahnhof und Leuchtenbergring gibt es auf den Linien S 1, S 2, S 4 und S 6 ab diesem Freitag, 13. Mai, 22 Uhr, bis zum Dienstag, 17. Mai, 4.30 Uhr, Änderungen in der Linienführung und Schienenersatzverkehr. S 1 und S2 verkehren nicht zwischen Haupt- und Ostbahnhof, an der Station Berg am Laim halten keine Züge. Auch auf der Linie S 6 gibt es Änderungen, da weitere Baumaßnahmen zwischen Pasing und Tutzing notwendig sind.

Vom Umfang ähnliche Fahrplanänderungen gibt es laut der Bahn auch an den folgenden Wochenenden vom 20. bis 23. Mai sowie vom 27. bis 30. Mai. Detailliert werden die Änderungen unter www.s-bahn-muenchen.de/baustellen dargestellt und sind über das Kundentelefon der S-Bahn unter 089/ 20 35 50 00 abzufragen.

Auch Tram-Gäste in München müssen sich ab kommender Woche auf viele Veränderungen einstellen. Von Montag, 17. Mai, bis voraussichtlich Mitte September ist die Tram-Hauptachse zwischen Stachus und Sendlinger Tor komplett gesperrt. Die gesamte, stark befahrene Gleisanlage ist dort derart verschlissen, dass auf rund 850 Meter alle Schienen und Weichen ausgetauscht werden müssen. Acht Tram-Linien sind dadurch unterbrochen oder werden umgeleitet.  

Weitere Umleitungen und Fahrplanänderungen in München gibt's hier.

sri

Auch interessant

<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Meistgelesene Artikel

Minderjährige Flüchtlinge: Harter Kampf um die Millionen

München - Kampf um die Kostenerstattung für minderjährige Flüchtlinge: Das Sozialreferat will jetzt mit einer Klage die Verjährung von Ansprüchen verhindern.
Minderjährige Flüchtlinge: Harter Kampf um die Millionen

„Geld oder Tote“: So erpresste ich den FC Bayern

München - Er wollte den großen FC Bayern erpressen - doch der kriminelle Versuch ging schief. Seit Freitag steht „Besenstielräuber“ Harald Zirngibl vor Gericht.
„Geld oder Tote“: So erpresste ich den FC Bayern

Angebot wächst: Das sind die neuen MVG-Fahrpläne

München - Zwar wechselt der Fahrplan der der MVV erst am 11. Dezember auf den Winterbetrieb - doch online können die Fahrpläne schon jetzt aufgerufen werden. Auf mehr …
Angebot wächst: Das sind die neuen MVG-Fahrpläne

Legendäre Münchner Biermarke kehrt zurück

München - Im Jahr 1918 wurde in der alten Mathäser-Brauerei der Freistaat Bayern ausgerufen. Mit dem neuen „Mathäserbräu“ haben nun drei engagierte Jungbrauer den Genuss …
Legendäre Münchner Biermarke kehrt zurück

Kommentare