+
Geflüchtete Frauen und Mädchen brauchen besonderen Schutz.

Angebot aufgestockt

Stadt München will geflüchteten Frauen mehr Schutz bieten

München - Geflüchtete Frauen und Mädchen sollen besser geschützt werden. Gestern hat der Stadtrat vorentschieden, die Zuschüsse um knapp eine halbe Million Euro aufzustocken.

Etwa ein Viertel der Flüchtlinge sind weiblich. Viele Frauen und Mädchen wurden auf der Flucht vergewaltigt, auch in ihren Heimatländern haben viele traumatische Erfahrungen mit Misshandlung oder Zwangsheirat gemacht. Auch in den Münchner Gemeinschaftsunterkünften leben viele Frauen mit Angst vor Übergriffen, etwa beim Gang zur Toilette oder wenn sich Zimmer nicht absperren lassen. Dabei achtet die Stadt in ihren Unterkünften darauf, dass Männer und Frauen auf getrennten Stockwerken untergebracht sind und an den Eingängen ein Sicherheitsdienst steht, so die Beschlussvorlage. „Besonders schützenswerte Bewohnerinnen“ können mit viel Glück umverlegt werden: An der Rosenheimer Straße gibt es ein Haus nur für Frauen, und an der Unsöldstraße hat der Verein Imma ein weiteres Wohnprojekt. Doch die Plätze sind sehr begrenzt. Die Stadt will prüfen, ob sich weitere Unterkünfte einrichten lassen.

Insbesondere einige Beratungsstellen erhalten mehr Geld. Die Einrichtungen Jadwiga und Solwodi etwa helfen Frauen, die Opfer von Gewalt oder Menschenhandel geworden sind. Die Einrichtung Marikas verhindert, dass Frauen in die Prostitution geraten. Der Verein Pro Familia berät Jugendliche sexualpädagogisch. Auch jungen Müttern und homosexuellen Flüchtlingen soll mehr geholfen werden. Zudem fördert die Stadt ein Angebot, das Frauen dabei unterstützt, in einen Beruf zu kommen.

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Tipps, damit man günstiger in München lebt

München - Immer mehr Menschen können sich München nicht leisten. Für sie hat das Sozialreferat nun die Broschüre „Günstiger leben in München“ herausgebracht.
Tipps, damit man günstiger in München lebt

Nikolaus-Besuch: Dieses Brauchtum ist „in“ in München

München - Wer seine Kleinen mit dem Besuch des Nikolaus überraschen will, hat dazu in München ausreichend Möglichkeiten. Dieser Brauch erfreut sich nach wie vor großer …
Nikolaus-Besuch: Dieses Brauchtum ist „in“ in München

Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem

München - Aufgrund einer technischen Störung an der Strecke fahren die S-Bahnen der Linie S1 nur zwischen München-Ostbahnhof und Freising. Wer zum Flughafen will oder …
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem

BMW testet autonomes Fahren in München

München - BMW testet autonom fahrende Autos heute bereits in der Stadt. Doch ganz selbstständig sind sie noch nicht unterwegs. Wo die Fahrzeuge jetzt schon in München …
BMW testet autonomes Fahren in München

Kommentare