Vier Verletzte bei Unfall auf A99

München - Weil eine Schülerin bei einem Spurwechsel auf der Autobahn einen Sattelzug übersieht, schleudert ein anderes Auto in eine Betonwand. Alle Insassen der Autos kommen einigermaßen glimpflich davon.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 99 in München sind vier Menschen verletzt worden. Eine 19-jährige Schülerin hatte bei einem Spurwechsel einen Sattelzug übersehen und war deshalb auf die linke Spur ausgewichen. Dort konnte ein 42-Jähriger nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Das Auto des Mannes wurde bei dem Unfall vom Donnerstagabend gegen eine Betonwand geschleudert und überschlug sich. Dabei wurde die Beifahrerin schwer verletzt. Der 42-Jährige sowie die 19-Jährige und deren Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden betrug etwa 45 000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus und Tram: E-Scooter müssen draußen bleiben

München - Weil die Gefährte nicht sonderlich stabil stehen, dürfen sie nicht in Bus und Tram mitgenommen werden. Jetzt gibt es eine Petition für eine Beförderungspflicht.
Bus und Tram: E-Scooter müssen draußen bleiben

Trotz Multipler Sklerose: Ihre unendliche Liebe hält sie am Leben

Landsham - Die unheilbare Krankheit Multiple Sklerose bestimmt das Leben der Häupliks. Doch Andrea und Jörg halten zusammen und lassen sich nicht unterkriegen.
Trotz Multipler Sklerose: Ihre unendliche Liebe hält sie am Leben

Flüchtlingsunterkunft Bayernkaserne schließt zum Jahresende

München - Ende des Jahres ist Schluss mit der Bayernkaserne: Die Erstaufnahmeeinrichtung wird geschlossen. Ab 2018 soll dort ein neues Quartier mit rund 4000 Wohnungen …
Flüchtlingsunterkunft Bayernkaserne schließt zum Jahresende

Studenten gestalten Entwürfe für neues Bad an der Isar

München - Bekommt München bald ein Isarflussbad? Architektur-Studenten haben Entwürfe gestaltet und stellen diese nun vor.
Studenten gestalten Entwürfe für neues Bad an der Isar

Kommentare