+
Zwischen Haidenauplatz und St.Veit-Straße führt bis auf Weiteres keine Trambahn mehr.

Bis auf Weiteres

Wegen Schienenbruch: SEV auf der Tramlinie 19

München - Eine 22 Jahre alte Schiene hat zwischen Haidenauplatz und St.-Veit-Straße ihr Leben ausgehaucht. Bis Ersatz geliefert ist, kann dort nun keine Trambahn mehr fahren.

Wegen eines Schienenbruchs am Freitag zwischen Berg-am-Laim-/Ampfingstraße wird die Tramlinie 19 zwischen Haidenauplatz und St.-Veit-Straße durch Busse ersetzt, meldet die MVG. 

Der Schienenbruch sei nicht provisorisch zu beheben, das kaputte Schienenstück müsse aufgrund seiner Ausprägung passgenau ersetzt werden, so die Verkehrsgesellschaft weiter. Wann das genau sein wird, ist derzeit noch unklar. Die gebrochene Schiene stammt aus dem Jahr 1994.

  • Die Tramlinie 19 fährt zwischen Pasing, Ostbahnhof und Haidenauplatz.
  • Die Ersatzbusse sind derzeit zwischen Ostbahnhof, Haidenauplatz und St.-Veit-Straße im Einsatz. 
  • Fahrgästen wird empfohlen, an der Haltestelle Haidenauplatz von der Tram in den Bus umzusteigen.

Auch interessant

<center>Bayerische Hausberge</center>

Bayerische Hausberge

Bayerische Hausberge
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen

Meistgelesene Artikel

Einfahrverbot für Diesel-Fahrzeuge: Dobrindt contra Reiter

München - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) schaltet sich in die Debatte um die Luftreinhaltung in München ein. Er widerspricht den Aussagen von Münchens …
Einfahrverbot für Diesel-Fahrzeuge: Dobrindt contra Reiter

Der große tz-Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood

München - Das Tollwood ist auch ein Festival für die Geschmacksnerven. Doch welcher Essensstandl hat was zu bieten? Unser tz-Reporter hat für Sie den Test gemacht.
Der große tz-Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood

Bio & fair: Jetzt gibt es eine Münchner Stadtschokolade 

München - Fairen „München-Kaffee“ gibt es schon. Jetzt will München als offizielle „Fairtrade-Town“ auch mit einem anderen Nahrungsmittel punkten: bio-fairer Schokolade.
Bio & fair: Jetzt gibt es eine Münchner Stadtschokolade 

Käfer-Witwe versteigert Nachlass: Schluss mit Party

München - Große Auktion in der Schellingstraße: Gerd Käfers Witwe Uschi Ackermann hat seinen Nachlass versteigert. Wir waren dabei und haben einige neue Besitzer …
Käfer-Witwe versteigert Nachlass: Schluss mit Party

Kommentare