Ein tragischer Vorfall hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrschaos auf dem Mittleren Ring in München geführt.
1 von 4
Ein tragischer Vorfall hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrschaos auf dem Mittleren Ring in München geführt.
Ein tragischer Vorfall hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrschaos auf dem Mittleren Ring in München geführt.
2 von 4
Ein tragischer Vorfall hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrschaos auf dem Mittleren Ring in München geführt.
Ein tragischer Vorfall hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrschaos auf dem Mittleren Ring in München geführt.
3 von 4
Ein tragischer Vorfall hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrschaos auf dem Mittleren Ring in München geführt.
Ein tragischer Vorfall hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrschaos auf dem Mittleren Ring in München geführt.
4 von 4
Ein tragischer Vorfall hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrschaos auf dem Mittleren Ring in München geführt.

Verkehrschaos im Berufsverkehr

Mann (63) stirbt plötzlich auf dem Mittleren Ring

München - Der 63-jährige Fahrer eines Kleintransporters ist am Freitagmorgen auf dem Mittleren Ring gestorben. Der tragische Vorfall führte zu einem Verkehrschaos im Berufsverkehr. 

Laut Polizeiangaben traf ein Rettungswagen um 7.40 Uhr an der Unfallstelle ein. Nach ersten Angaben von vor Ort wurde der Insasse des Kleintransporters, ein 63-jähriger Mann aus Gräfelfing, vom Notarzt reanimiert - allerdings ohne Erfolg. Über die genauen Umstände liegen noch keine Angaben vor.

Der Wagen befand sich auf der Nordspur der Garmischer Straße in München. Wegen der Rettungsarbeiten und der polizeilichen Ermittlungsarbeit musste ein Streifen gesperrt werden. Der Verkehr staute sich zurück bis zur Tegernseer Landstraße. 

Die Polizei ermittelt nun zum Unfallhergang. Weitere Informationen folgen.

Am Freitagmittag kam es am Altstadtring-Tunnel ebenfalls zu einem schweren Unfall. Dort sind drei Menschen verletzt worden.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

In Hellabrunn gibt‘s jetzt eine exotische WG

München - Ab sofort können Besucher des Tierparks Hellabrunn die Trampeltiere mit den Przewalskipferden gemeinsam in einer Außenanlage beobachten. Die beiden Tierarten …
In Hellabrunn gibt‘s jetzt eine exotische WG

Dickhäuter-Premiere: Damen weihen neue Anlage für den Bullen ein

München - Auf Erkundungstour sind im Tierpark Hellabrunn derzeit vier Elefantendamen. Das Quartett weiht die neue Außenanlage ein, die für den Elefantenbulle Gajendra …
Dickhäuter-Premiere: Damen weihen neue Anlage für den Bullen ein

Matra ist jetzt Mama und Nanny

München - Baby-Alarm im Tierpark Hellabrunn: Bei den Orang Utans gibt es weiteren Nachwuchs. Weil die Mama noch recht unerfahren ist, springt Affendame Matra als …
Matra ist jetzt Mama und Nanny

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion