Er lief auf der Fahrbahn

Fußgänger (76) von Kleintransporter erfasst - tot

München - Tragischer Unfall in Obergiesing: Am Mittwochabend ist ein Fußgänger an der Tegernseer Landstraße von einem Kleintransporter erfasst und tödlich verletzt worden. Der Mann lief auf der Straße, an einer Stelle ohne Gehweg und Straßenbeleuchtung.

Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Mittwoch, 5. Oktober gegen 19.50 Uhr. Ein 27 Jahre alter Autofahrer war mit einem Kleintransporter auf der Tegernseer Landstraße in Richtung Fasangarten unterwegs.

Zwischen der Einmündung zum Münchner-Kindl-Weg und der Einmündung zur Waldstraße erfasste er den 76-Jährigen Rentner. Der Mann lief auf der Fahrbahn der Tegernseer Landstraße ebenfalls in Richtung stadtauswärts. An dieser Stelle, so die Polizei, gibt es keinen Gehweg und Seitenstreifen, sowie keinerlei Straßenbeleuchtung.

Laut bisherigen Ermittlung lief der Fußgänger etwa einen Meter vom rechten Fahrbahnrand entfernt. Zudem war er komplett schwarz gekleidet.

Der Rentner erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Autofahrer erlitt einen Schock und musste vom Kriseninterventionsteam betreut werden.

Für die Unfallaufnahme war die Tegernseer Landstraße stadtauswärts für vier Stunden komplett gesperrt.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern
<center>Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016</center>

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution

Meistgelesene Artikel

Lkw reißt Oberleitung herunter - Verkehrs-Chaos

München - Lange Staus gab es am Freitagvormittag an der Chiemgaustraße. Der Grund: Ein Lkw, der einen Kran transportierte, riss eine Oberleitung herunter.
Lkw reißt Oberleitung herunter - Verkehrs-Chaos

Willkommen! Ein junger Schwede für Hellabrunn 

München - Zuwachs für den Tierpark Hellabrunn. Seit Kurzem hat Mähnenwolf Henry Gesellschaft: Arken ist aus dem schwedischen Nordens Ark Tierpark in Hunnebostrand nach …
Willkommen! Ein junger Schwede für Hellabrunn 

Aufmerksame Anwohnerin hilft bei Fahrraddieb-Verhaftung

München - Drei Fahrraddiebe trieben am Freitag in der Au ihr Unwesen. Eine aufmerksame Anwohnerin beobachtete die Männer und rief sofort die Polizei. 
Aufmerksame Anwohnerin hilft bei Fahrraddieb-Verhaftung

Nikolaus und Krampus kommen in den Tierpark 

München - Am Nikolaustag erwartet kleine Zoobesucher eine Überraschung im Tierpark Hellabrunn. Denn auch dort ist der Nikolaus unterwegs und er kommt nicht alleine. 
Nikolaus und Krampus kommen in den Tierpark 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion