+
In Berg am Laim hat ein Kleintransporter einen Masten gerammt. Der wiederum hat einen Fußgänger schwer verletzt.

Ohne gültigen Führerschein unterwegs

Fahrer wird ohnmächtig - Fußgänger schwer verletzt

München - Am Steuer verliert der Fahrer eines Kleintransporters das Bewusstsein und rutscht von der Kupplung. Wie sich herausstellt, ist er ohne Fahrerlaubnis unterwegs.

Der Fahrer eines Kleintransporters verliert am Steuer das Bewusstsein. Er prallt auf einen Ampelmasten, der wiederum auf einen Fußgänger. Der 34-Jährige wird schwer verletzt.

Gegen 17.30 Uhr fuhr ein 65-jähriger Münchner mit seinem Kleintransporter auf der Berg-am-Laim-Straße stadteinwärts und wollte am Haidenauplatz nach rechts in die Grillparzerstraße abbiegen. Da die Ampel nach bisherigem Ermittlungsstand für seine Fahrtrichtung rot zeigte, musste er als erstes Fahrzeug an der Haltelinie halten. Währenddessen stand ein 34-jähriger Fußgänger auf dem rechten Gehweg der Berg-am-Laim-Straße und wollte auf der Fußgängerfurt direkt vor dem Kleintransporter die Straße überqueren. Auch für ihn zeigte die Ampel rot. 

Plötzlich verlor der 65-Jährige aufgrund einer Erkrankung das Bewusstsein und rutschte laut Polizei von der Kupplung. Dadurch fuhr der Kleintransporter ruckartig nach vorne, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der rechten Front gegen einen Ampelmasten auf dem Gehweg. Der Mast wurde aus der Verankerung gerissen und verbogen und prallte gegen den Fußgänger, der dahinter stand. Der 34-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Der Mast verhinderte gleichwohl, dass der 34-Jährige von dem Kleintransporter erfasst und erheblich schwer oder gar tödlich verletzt wurde. Der Fahrer selbst wurde leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Klinikum befördert. Er blieb dort über Nacht zur Beobachtung. 

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Gegen ihn laufen nun Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Der Kleintransporter und der Mast wurden schwer beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf rund 13.000 Euro geschätzt. 

Während der Unfallaufnahme und durch den Ausfall der Ampelanlage kam es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

kf

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Trickdiebe überlisten Frau (88) und ihren pflegebedürftigen Ehemann

München - Ein altes Ehepaar ist am Donnerstag folgenschwer reingelegt worden: Als Handwerker verkleidet verschaffte sich ein Mann Zutritt zur Wohnung, sein Komplize …
Trickdiebe überlisten Frau (88) und ihren pflegebedürftigen Ehemann

Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

München - Jedes Wochenende ist in München volles Programm - da ist es schwer, die Übersicht zu behalten. Hier finden Sie die größten, wichtigsten und schönsten …
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Unbekannte zünden Auto an und rasen davon

München - Die Polizei fahndet nach unbekannten Tätern, die  in der Nacht zu Freitag auf einem Areal an der Dachauer Straße ein Auto angezündet haben sollen. Die Täter …
Unbekannte zünden Auto an und rasen davon

Polizei schnappt Diebes-Duo auf frischer Tat

München - Unter den Augen von Zivilbeamten machten sich zwei Diebe im Münchner Stadtteil Gern in der Nacht an einem Auto zu schaffen und wurden auf frischer Tat …
Polizei schnappt Diebes-Duo auf frischer Tat

Kommentare