Zeugen filmten den brutalen Vorfall am Laimer Bahnhof. Nun bittet die Polizei um die Aufnahmen.

Vorfall in Laim

18-Jähriger verletzte DB-Mitarbeiter - Polizei sucht Handyaufnahmen

München - Ein junger Mann flippte Anfang September aus, als ihn DB-Mitarbeiter ansprachen, nachdem er in Laim neben die Gleise urinierte. Nun sucht die Polizei Aufnahmen, die Umstehende mit ihren Smartphones gemacht haben.

Am 2. September gegen 15.45 Uhr haben Mitarbeiter der Deutschen Bahn am Laimer Rangierbahnhof einen 18-Jährigen angesprochen, der vor ihren Augen am nahe gelegenen Bahngeände urinierte. Dieser drehte sich um und schlug sofort auf die beiden Bahn-Mitarbeiter ein. Er brach dabei einer Sicherheitskraft die Nase und schlug ihm einen Zahn aus. 

Sein Kollege erlitt Schürfwunden und Prellungen im Gesicht. Der 18-jährige aus Allach ließ sich damals erst mit Hilfe der hinzugerufenen Unterstützung bändigen und festnehmen. Laut Bundespolizei stieß der junge Mann bei seiner Festnahme wüste Beleidigungen aus und leistete erheblichen Widerstand. 

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei haben etliche Personen am S-Bahnhof Laim gewartet, den Vorfall beobachtet und mit ihren Smartphones gefilmt.

Die Polizei bittet nun um die Foto- und Video-Aufnahmen der Zeugen für die weitere Ermittlungsarbeit. 

Aufruf der Bundespolizei

Die Münchner Bundespolizei bittet Personen, die sachkundige Feststellungen zu dem Vorfall gemacht haben, sich unter der Rufnummer 089/515550-111 zu melden.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt</center>

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt
<center>Hirschkuss Birnd´l</center>

Hirschkuss Birnd´l

Hirschkuss Birnd´l
<center>Alpen-Memory</center>

Alpen-Memory

Alpen-Memory
<center>Shirt "Breznbeißer"</center>

Shirt "Breznbeißer"

Shirt "Breznbeißer"

Meistgelesene Artikel

Online-Petition für den Pasinger Postsaal

München - Unbedingt erhalten bleiben sollte der Postsaal in Pasing, fordert vehement die Pasinger SPD und hat nun eine Online-Petition gestartet.
Online-Petition für den Pasinger Postsaal

Geschichtsträchtig, aber dem Abriss geweiht - wegen Nachverdichtung

München - Auf dem Grundstück in Laim wurden einst die Glocken des Münchner Glockenspiels und die der Frauenkirche gegossen. Jetzt soll die Fabrikantenvilla samt Gießerei …
Geschichtsträchtig, aber dem Abriss geweiht - wegen Nachverdichtung

Pkw übersieht Tram - zwei Verletzte

München - Beim Linksabbiegen übersieht eine Autofahrerin (47) eine nahende Tram. Trotz Vollbremsung wird ihr Auto wird von der Bahn erfasst. 
Pkw übersieht Tram - zwei Verletzte

Feuer in Tiefgarage - drei Autos brennen aus

München - Bei einem Brand in einer Tiefgarage in der Maxstadtstraße sind am frühen Montagmorgen drei Autos völlig ausgebrannt.
Feuer in Tiefgarage - drei Autos brennen aus

Kommentare