Feuerwehr - Gefahrgutunfall
1 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
5 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
6 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
7 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
8 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 

Mann ist dement

Bilder: Ehefrau (84) getötet - Einsatz in Aubing

München - Tragischer Fall in Aubing: Ein 81 Jahre alter Münchner hat am Samstag offenbar seine Frau (84) getötet. Der Mann ist demenzkrank. Bilder vom Einsatzort.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gefahrgutunfall: Große Abpump-Aktion am Rangierbahnhof

München - Zwei Kesselwagen mit hochkonzentrierter Natronlauge werden beim Rangieren beschädigt. Die Feuerwehr ist einen Tag lang im Einsatz. 
Gefahrgutunfall: Große Abpump-Aktion am Rangierbahnhof

Gut Freiham: Das alte Dorf im neuen Stadtteil

München - Ein „lebendiges Dorf des 21. Jahrhunderts“ soll das Gut Freiham im Münchner Westen werden. Nun wurden die aktuellen Pläne vorgestellt – ein genauer Zeitplan …
Gut Freiham: Das alte Dorf im neuen Stadtteil

Auf Speditionsgelände: 65 Kilo Marihuana sichergestellt

München - 65 Kilogramm Marihuana haben Beamte des Münchner Zolls im Münchner Westen sichergestellt. Die drei Tatverdächtigen sitzen in Untersuchungshaft. Der Empfänger …
Auf Speditionsgelände: 65 Kilo Marihuana sichergestellt

Mann will nach Unfall Verkehr anhalten - und wird von Auto erfasst

München - Glück im Unglück hatten am Dienstagabend zwei betrunkene Männer: Einer der beiden stürzte auf der Fahrbahn, der andere half ihm. Am Ende wurden beide verletzt.
Mann will nach Unfall Verkehr anhalten - und wird von Auto erfasst

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion