+
Die Feuerwehr arbeitete knapp zweieinhalb Stunden an dem Baum an der Verdistraße in München. 

Er drohte hinabzustürzen

Maroder Baum verursacht Verkehrschaos an Verdistraße

München - Eine vierstämmige Weide an der Verdistraße in München drohte umzufallen. Die Feuerwehr rückte an und es kam zu einem Verkehrschaos. 

Wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilt, zog sich ein Riss durch einen Stammteil des Baumes. Er drohte auf den Gehweg und die Straße zu stürzen.

Um diese Gefahr zu beseitigen, musste die Feuerwehr mit Hilfe einer Drehleiter den Baum abtragen. Diese aufwändigen Arbeiten zogen sich von 10.22 Uhr bis circa 13 Uhr hin.

Zur Absicherung wurde die Verdistraße stadteinwärts komplett gesperrt. Stadtauswärts war noch eine Fahrspur für die Verkehrsteilnehmer offen.

Feuerwehr trägt Baum an Verdistraße ab: Bilder

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lebensgefahr: 75-Jähriger von einparkendem Auto erfasst

München - Ein 75-Jähriger hat wohl eine Verkehrssituation in der Nähe des Rotkreuzplatzes falsch eingeschätzt. Jetzt schwebt er in Lebensgefahr. Was war passiert?
Lebensgefahr: 75-Jähriger von einparkendem Auto erfasst

Münchner rast mit 108 km/h durch Laim

München - Ein 25-jähriger Münchner war in Laim ordentlich zu schnell unterwegs: Das gibt nun ordentlich Punkte in Flensburg. 
Münchner rast mit 108 km/h durch Laim

Biker liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei - und rauscht davon

München - Weil er verbotenerweise auf den Pasinger Bahnhofsplatz fuhr, wollten Polizisten einen Biker anhalten. Doch der hatte darauf keine Lust - und rauschte davon.
Biker liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei - und rauscht davon

Kommentare