+
Jahrelang ließ sich das Geschwisterpaar mit kostenlosen Paketen beliefern - jetzt flogen sie auf.

Insgesamt 272 Fälle

Geschwisterpaar lässt sich jahrelang Waren schicken - und bezahlt nie

München - Zwei Geschwister aus Allach haben sich jahrelang mit kostenlosen Paketsendungen bereichert. Dafür wandten sie immer wieder die gleiche Masche an.

Das Geschwisterpaar (19 und 25 Jahre alt) bestellte seit rund drei Jahren bei einer Versandfirma unter falschem Namen und mit ständig wechselnden E-Mail-Adressen. Die bestellten Kleidungsstücke ließen sie sich auf Rechnung nach Hause liefern. 

Sachschaden aus rund drei Jahren: 40 000 Euro

Bislang sind 272 Fälle bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf fast 40 000 Euro. Als Haupttatverdächtige gilt die 19-jährige Frau. 

Die Polizei stellte viele Beweismittel sicher, als sie die gemeinsame Wohnung des Geschwisterpaares durchsuchte. Zudem fanden die Ermittler Fremdware weiterer geschädigter Unternehmen. 

Polizei findet Waffen bei dem Geschwisterpaar

Außerdem beschlagnahmten sie eine Softair-Pistole, zwei Messer und zwei Schlagstöcke. Die Ermittlungen in dem Fall dauern noch an.

mm/tz

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Fächer "Goldstück"</center>

Fächer "Goldstück"

Fächer "Goldstück"
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe

Meistgelesene Artikel

130 neue Wohnungen in Lochhausen

München - München wächst und wächst, auch an seinen Rändern: Nun wurde beschlossen in Lochhausen eine neues Quartier mit 130 neuen Wohnungen, Kita und Grünfläche zu …
130 neue Wohnungen in Lochhausen

Was sich alles ändert: Die tz erklärt die neue Tramlinie

München - Eine Gleis-Trasse soll künftig vom Romanplatz bis zur Aidenbachstraße führen. Die tz erklärt, was sich dadurch ändert.
Was sich alles ändert: Die tz erklärt die neue Tramlinie

Aubinger bekommen Ampel an der S-Bahn

München - Grünes Licht gibt es für eine Ampel an der Alto-/ Ecke Institutstraße in Aubing. Der Weg dort glich für Fußgänger lange einem Spießrutenlauf. 
Aubinger bekommen Ampel an der S-Bahn

Online-Petition für den Pasinger Postsaal

München - Unbedingt erhalten bleiben sollte der Postsaal in Pasing, fordert vehement die Pasinger SPD und hat nun eine Online-Petition gestartet.
Online-Petition für den Pasinger Postsaal

Kommentare