+
Der Unfall hat sich am Mittwochabend an der Widenmayerstraße im Lehel ereignet. 

Unfall im Lehel

Auto prallt gegen Baum: Zwei Verletzte

München - Eine Autofahrerin hat in München eine leichte Rechtskurve übersehen und ist mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt. Sie und ihre Beifahrerin wurden verletzt. 

Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 55-Jährige am aus dem Landkreis Mühldorf am Inn am Mittwochabend mit ihrem Citroen Pkw auf der Widenmayerstraße im Lehel. An der Fahrbahnteilung Widenmayerstraße und Emil-Riedel- Straße übersah die Fahrerin eine leichte Rechtskurve und kam dadurch von der Fahrbahn ab. Sie prallte frontal gegen einen dortigen Baum. 

Danach wurde ihr Pkw weggeschleudert und prallte noch gegen einen Mercedes Pkw, mit dem eine 47-Jährige aus dem Landkreis Neuburg Schrobenhausen unterwegs war. Die 55-Jährige und ihre 24-jährige Beifahrerin aus München, wurden bei dem Unfall verletzt. 

Sie wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die Mercedes-Fahrerin wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 15.000 Euro.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot
Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün
Dirndl-Strickjacke

Dirndl-Strickjacke

Dirndl-Strickjacke
Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Meistgelesene Artikel

Brutaler Überfall auf 16-Jährigen: Täter rauben Handys

München - Opfer einer brutalen Gang wurden am Samstagabend in München ein 16-Jähriger aus Freising und seine Freundin. Die Täter schlugen den Burschen und raubten zwei …
Brutaler Überfall auf 16-Jährigen: Täter rauben Handys

Fußgängerin zwingt Bus zur Vollbremsung: Vier Verletzte

München - Weil sie ein Taxi erwischen wollte, ist eine Frau Sonntagnacht über die Kapuzinerstraße gelaufen. Einen herannahenden Bus hatte sie übersehen - und der legte …
Fußgängerin zwingt Bus zur Vollbremsung: Vier Verletzte

Randalierer zerbricht Zug-Tür mit seinem Kopf

München - Die Bundespolizei musste am Samstag ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse unter Beweis stellen. Grund war ein 39-Jähriger, der in einem Zug ausgerastet war.
Randalierer zerbricht Zug-Tür mit seinem Kopf

Rabiater "Entmieter": Nun sitzt er in Stadelheim

München - Ein Vermieter erwies sich in München als sehr rabiat. Er wollte seine Mieter aus der Wohnung werfen. Nun sitzt er im Gefängnis in Stadelheim.
Rabiater "Entmieter": Nun sitzt er in Stadelheim

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion