+
Die Staufalle Isarring ist nach sechs Jahren endlich entschärft.

Nach dreimonatigen Bauarbeiten

Der Isarring ist wieder (stau-)frei

München - Da waren die Bauarbeiter ihrem Zeitplan voraus. Schneller als geplant ist der Isarring wieder frei befahrbar. Hoffentlich gehören Staus hier endlich der Vergangenheit an.

Es ist vollbracht: Seit 8. August wurde am Isarring gebaut. Auf der nördlichen Seite wurde eine dritte Fahrspur angebaut, um die Kapazität der Strecke zu erhöhen. Seit Eröffnung des Richard-Strauss-Tunnels vor sechs Jahren kam es hier regelmäßig zu heftigen Staus. Eigentlich sollten die Bauarbeiten bis in den November andauern. Doch es ging schneller als gedacht. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden die Hindernisse abgebaut. Montagfrüh bestand die dritte Fahrspur ihre Feuerprobe: „Der Verkehr floss ohne Behinderungen“, so das Baureferat. Die tz machte die Probe aufs Exempel und konnte das bestätigen.

We

Auch interessant

<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Meistgelesene Artikel

Sendlinger Straße: Freie Fahrt für Kranke

München - Knapp fünf Monate nach dem Beginn des Verkehrsversuches zur Fußgängerzone in der Sendlinger Straße sind die Meinungen der Anlieger zu dem Projekt nach wie vor …
Sendlinger Straße: Freie Fahrt für Kranke

Viktualienmarkt: Schilder sollen auf Trinkwasser hinweisen

München - Insgesamt acht Brunnen stehen am Viktualienmarkt. Aus allen sprudelt Trinkwasser. Das Problem ist allerdings: Nur wenige Marktbesucher wissen das.
Viktualienmarkt: Schilder sollen auf Trinkwasser hinweisen

Duo überfällt 28-Jährigen: Opfer Messer an die Kehle gehalten

München - Brutal ausgeraubt wurde in der Nacht auf Samstag ein 28-Jähriger in München. Zwei Täter bedrohten ihr Opfer mit Messern und nahmen ihm Bargeld Geld und Handy …
Duo überfällt 28-Jährigen: Opfer Messer an die Kehle gehalten

Großes Polizeiaufgebot am Samstag in München

München - Einige User haben uns von schwer bewaffneten Einsatzkräften rund um den Hauptbahnhof berichtet. Wir haben nachgefragt, was da los ist.
Großes Polizeiaufgebot am Samstag in München

Kommentare