Lehel

Brand in Zweizimmerwohnung: Familie kann sich gerade noch retten

München - Nur zufällig bemerkt eine Familie in der Steinsdorfstraße, dass ihre Wohnung in der Nacht Feuer gefangen hat. Alle drei erleiden eine Rauchgasvergiftung. Auch ein mutiger Nachbar muss ins Krankenhaus.  

In der Nacht auf Dienstag wurde eine dreiköpfige Familie von einem Brand in ihrer Wohnung überrascht. Sie bemerkten das Feuer zufällig - und konnten gerade noch rechtzeitig aus der Wohnung fliehen. 

Dabei erlitten die 53-jährige Frau und deren Sohn sowie der 57-jährige Lebensgefährte eine Rauchgasvergiftung. Ein Nachbar, der das Feuer bemerkt hatte, löschte den Brand mit einem Handfeuerlöscher nahezu ab. Jedoch atmete er so viel Rauch ein, dass er nach einer ambulanten Behandlung gemeinsam mit der Familie in ein Krankenhaus transportiert werden musste. 

Die alarmierten Einsatzkräfte löschten den Brand ab und kontrollierten den Bereich mit einer Wärmebildkamera. Nach abschließenden Entrauchungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Bei dem Feuer war die Rußentwicklung so stark gewesen, dass die gesamte Wohnungseinrichtung zerstört wurde. Der Sachschaden beläuft sich laut Feuerwehr auf rund 50.000 Euro.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Meistgelesene Artikel

Ein Dieb bot mir mein eigenes Handy an

München - Dicke S-Klasse, mehrere Telefone, teure Kleidung – die Geschäfte von Husam Alrawi (45) scheinen bestens zu laufen. Am vergangenen Freitag wurde ihm aber ein …
Ein Dieb bot mir mein eigenes Handy an

Verdächtiger Geruch: Teil des Bavariarings gesperrt

München - Am Montagabend wurde ein Abschnitt des Bavariarings gesperrt. Auslöser war ein verdächtiger Geruch.
Verdächtiger Geruch: Teil des Bavariarings gesperrt

Notarzteinsatz an der U-Bahn-Haltestelle Sendlinger Tor

München - Ein Notarzteinsatz im Gleisbereich des U-Bahnhofs am Sendlinger Tor sorgte für Verspätungen bei der U-Bahn.
Notarzteinsatz an der U-Bahn-Haltestelle Sendlinger Tor

Video: Sexy Santa verteilt am Odeonsplatz Schokolade gegen Tierleid

München - Lieber nackt als Pelz - dieses Motto vertritt die Tierschutzorganisation Peta und sorgt mit ihren Aktionen immer wieder für Aufsehen. Wir streamen live von der …
Video: Sexy Santa verteilt am Odeonsplatz Schokolade gegen Tierleid

Kommentare