Es werden Tausende erwartet

Mega-Samstag in München: Neben Wiesn auch Ceta- und TTIP-Demo

München - München steht am Samstag vor einer ordentlichen Belastungsprobe: Neben Wiesn und Fußball werden tausende Demonstranten zum Ceta und TTIP-Protest erwartet. Wie Sie das Chaos umgehen. 

Kritiker wollen am Samstag (12.00 Uhr) auch in München gegen die geplanten Freihandelsabkommen Ceta und TTIP protestieren. Zeitgleich sind auch in Berlin und fünf weiteren Städten große Demonstrationen gegen die Abkommen geplant, die zwischen der EU und Kanada beziehungsweise der EU und den USA abgeschlossen werden sollen. Aufgerufen zu den Protestaktionen hat ein Trägerkreis von Umweltschützern und anderen Organisationen.

Allein in München werden mehrere Tausend Demonstranten erwartet. In der bayerischen Landeshauptstadt beginnt die Protestaktion mit einer Kundgebung auf dem Odeonsplatz, danach folgt ein Demonstrationszug zur Isar und zurück zur Abschlusskundgebung wieder auf dem Odeonsplatz. Zu den Rednern gehört unter anderem Bayerns DGB-Vorsitzender Manfred Jena. Neben München und Berlin sind Protestaktionen auch in Hamburg, Leipzig, Köln, Frankfurt am Main und Stuttgart geplant.

Große Wirtschaftsverbände werben für die geplanten Abkommen und befürworten die Handelserleichterungen. Umwelt- und Verbraucherschützer, Sozialverbände und Gewerkschaften befürchten dagegen eine Absenkung von bisherigen Standards etwa beim Umweltschutz und kritisieren mangelnde Transparenz bei den Verhandlungen.

Odeonsplatz gesperrt: So kommen Sie mit den Öffentlichen ans Ziel

Wie Sie das Chaos umgehen und mit den Öffentlichen in München an diesem Tag ans Ziel kommen, haben wir für Sie zusammengefasst

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau von Lkw überrollt - schwer verletzt

München - Am frühen Dienstagabend rollt ein Lkw auf der Dachauer Straße über die Beine einer Frau (73). Sie wird schwer verletzt in den Schockraum einer Klinik …
Frau von Lkw überrollt - schwer verletzt

Drei Autos prallen aufeinander: Vier Verletzte

München - Am Dienstagnachmittag kommt es auf der Prinzregentenstraße zum Crash. Vier Personen werden verletzt, eine davon schwer.
Drei Autos prallen aufeinander: Vier Verletzte

Zweite Stammstrecke: Bauarbeiten am Hauptbahnhof sorgen für Einschränkungen

München - Ab Anfang Oktober verlegen Deutsche Bahn und Stadtwerke München Leitungen am Hauptbahnhof. Für Autofahrer, Fußgänger und Nutzer der Buslinie 58 kommt es zu …
Zweite Stammstrecke: Bauarbeiten am Hauptbahnhof sorgen für Einschränkungen

Taxifahrer schleift Fahrgast mehrere Meter mit

Westend - Weil ein Taxifahrer einen Fahrgast nicht nach Laim bringen wollte, fuhr er los, obwohl der potenzielle Fahrgast bereits halb in das Auto eingestiegen war.
Taxifahrer schleift Fahrgast mehrere Meter mit

Kommentare