Einbruch im Lehel

Luxus-Ware im Wert von mehreren Zehntausend Euro gestohlen

München - Fette Beute haben Diebe bei einem Einbruch im Münchner Lehel gemacht. Sie räumten ein Geschäfte für Luxus-Waren aus.  

In der Zeit von Donnerstag, 09.06.2016, 18.30 Uhr, bis Freitag, 10.06.2016, 10.00 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter in ein Geschäft für Luxusartikel in der Thierschstraße ein und erbeutete Diebesgut im Wert von mehreren Zehntausend Euro. Der Täter transportierte das Diebesgut in den mitgebrachten Tragetaschen ab.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 175-180 cm groß, 30-40 Jahre alt europäisches Aussehen, Glatze und Brillenträger, Raucher; bekleidet mit dunkler Lederjacke, vermutlich Lederhandschuhe, blaue Jeans und weiße Sneakers.

Zeugenaufruf:

Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Thierschstraße 38 oder in deren näheren Umgebung aufgefallen? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei

Meistgelesene Artikel

Dieses Foto aus München ist preisgekrönt

München - Es ist ein Bild, das die Ängste des 22. Julis 2016 eiskalt zurück bringt: Ein Foto, das während des Münchner Amoklaufs entstand, hat den Wettbewerb Pressefoto …
Dieses Foto aus München ist preisgekrönt

Deutsches Museum: Lokalpolitiker begrüßen neues Kongresssaal-Konzept

München - Der Bezirksausschuss stimmt den geplanten neuen Party- und Veranstaltungsräumen am Deutschen Museum zu, hat aber auch Bedenken. 
Deutsches Museum: Lokalpolitiker begrüßen neues Kongresssaal-Konzept

Ein Dieb bot mir mein eigenes Handy an

München - Dicke S-Klasse, mehrere Telefone, teure Kleidung – die Geschäfte von Husam Alrawi (45) scheinen bestens zu laufen. Am vergangenen Freitag wurde ihm aber ein …
Ein Dieb bot mir mein eigenes Handy an

Verdächtiger Geruch: Teil des Bavariarings gesperrt

München - Am Montagabend wurde ein Abschnitt des Bavariarings gesperrt. Auslöser war ein verdächtiger Geruch.
Verdächtiger Geruch: Teil des Bavariarings gesperrt

Kommentare