USA Geburtstag Generalkonsulin München Empfang
1 von 32
US-Generalkonsulin Jennifer D. Gavito hat zu einem Empfang anlässlich des 240. Geburtstages Amerikas geladen.
USA Geburtstag Generalkonsulin München Empfang
2 von 32
US-Generalkonsulin Jennifer D. Gavito hat zu einem Empfang anlässlich des 240. Geburtstages Amerikas geladen.
USA Geburtstag Generalkonsulin München Empfang
3 von 32
US-Generalkonsulin Jennifer D. Gavito hat zu einem Empfang anlässlich des 240. Geburtstages Amerikas geladen.
USA Geburtstag Generalkonsulin München Empfang
4 von 32
US-Generalkonsulin Jennifer D. Gavito hat zu einem Empfang anlässlich des 240. Geburtstages Amerikas geladen.
USA Geburtstag Generalkonsulin München Empfang
5 von 32
US-Generalkonsulin Jennifer D. Gavito hat zu einem Empfang anlässlich des 240. Geburtstages Amerikas geladen.
USA Geburtstag Generalkonsulin München Empfang
6 von 32
US-Generalkonsulin Jennifer D. Gavito hat zu einem Empfang anlässlich des 240. Geburtstages Amerikas geladen.
USA Geburtstag Generalkonsulin München Empfang
7 von 32
US-Generalkonsulin Jennifer D. Gavito hat zu einem Empfang anlässlich des 240. Geburtstages Amerikas geladen.
USA Geburtstag Generalkonsulin München Empfang
8 von 32
US-Generalkonsulin Jennifer D. Gavito hat zu einem Empfang anlässlich des 240. Geburtstages Amerikas geladen.

240. Geburtstag der USA

Happy Birthday, America! US-Generalkonsulin lädt zum Empfang 

München - Happy Birthday, America! US-Generalkonsulin Jennifer D. Gavito hat zu einem Empfang anlässlich des 240. Geburtstages Amerikas geladen. Die Bilder.

Weissblauer Himmel, Kaiserwetter und Schlangen vor der Sicherheitskontrolle des amerikanischen Generalkonsulats in München. Generalkonsulin Jennifer D. Gavito hatte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft zu einem Empfang anlässlich des 240. Geburtstages Amerikas geladen.

Der „Independence Day“, der jedes Jahr am 4. Juli begangen wird, ist der Nationalfeiertag der USA und einer der höchsten Feiertage. Dieser wird nicht nur in USA mit patriotischen Partys, Feuerwerk und Konzerten gefeiert. Er erinnert an die Ratifizierung der Unabhängigkeitserklärung am 4. Juli 1776. An diesem Tag lösten sich 13 nordamerikanische Kolonien von England, die „Vereinigte Staaten von Amerika“ waren geboren.

Eröffnet wurde der Empfang durch die feierliche Präsentation der Flaggen durch das „Marine Security Guard Detachment Munich“. Die Big Band des Bundespolizeiorchesters München spielte die  Bayernhymne, danach die deutsche und amerikanische Nationalhymne.

In ihrer Begrüßungsrede hat Dr. Beate Merk, Staatsministerin für Europaangelegenheiten, auf die guten Beziehungen zu Amerika hingewiesen. Merk betonte, dass der gemeinsame Wille die transatlantische Zusammenarbeit von Deutschland und USA prägt. Merk: „ Unsere Verbundenheit hat eine lange Tradition. Hätten die USA nach Kriegsende nur nach ihren nationalen Interessen gehandelt, gäbe es kein vereinigtes Deutschland in Frieden und Freiheit und kein vereintes Europa.“ Auch hoffe sie, „dass die transatlantische Partnerschaft auch unter der neuen Präsidentschaft im kommenden Jahr nichts an Bedeutung einbüßt“. In Europa herrsche „Uneinigkeit und Streit“ und Europa habe so keine gemeinsame Zukunft habe. Merk: „Wir brauchen wieder das Herzblut, das Engagement und den Willen zur Zusammenarbeit der Gründungsväter Europas.“

Auch Jennifer Gavito wies auf die „vielfältigen und einzigartigen transatlantischen Beziehungen beider Länder“ hin. Gavito: „Die deutsch-amerikanische Partnerschaft ist eine der großen Konstanten in einer sich rasant veränderten Welt“. Bei ihren Reisen durch Bayern, „zu Fuß, auf dem Radl, im Auto, im Hubschrauber und Panzer, auf Schneeschuhen, sowie in Kutschen und Gondeln“, sei sie überall auf Zeugnisse der großartigen deutsch-amerikanischen Partnerschaft gestoßen. Amerika sei „überwältigt von der Welle der Solidarität“ nach den Ereignissen von Orlando. „Heute Morgen haben wir im Konsulat die Regenbogenflagge gehisst. Sie wird, anlässlich der weltweiten Feierlichkeiten rund um den Christopher Street Day, einen Monat lang Seite an Seite mit der amerikanischen Nationalflagge wehen“ so Gavito.

Eine besondere Ehrung gab es im Anschluss für den Airforce-Piloten LTC (Lieutenant Colonel) J. Corey Linden, der nach 24 Jahren, davon 7 Jahre in Bayern als Verbindungsoffizier in Fürstenfeldbruck, in den Ruhestand ging.

Die Gäste ließen sich im Anschluss das „Kansas-City-BBQ“, Hamburger und Muffins schmecken, musikalisch begleitet von Linda Jo Rizzo & Band. Jennifer Gavito: „Ich komme aus Kansas und freue mich ganz besonders auf das BBQ, hier zusammen mit unseren Mitbürgern zu feiern und an unsere Heimat zu denken. Es ist eine ganz besondere Erfahrung den 4th of July im Ausland zu feiern.“

ih

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Alex-Zug massiv beschädigt und vermüllt - waren es Dresden-Fans?

München - Ein völlig verwüstete Zug kam am Samstag am Münchner Hauptbahnhof an, der betroffene Waggon musste erstmal außer Betrieb genommen werden. Die Bundespolizei hat …
Alex-Zug massiv beschädigt und vermüllt - waren es Dresden-Fans?

David Hasselhoff in München: Was er auf dem Königsplatz machte

München - David Hasselhoff gastierte in München - ob er gegen die Neuperlacher Mauer angesungen hat, ist nicht bekannt. Wohl aber, was ihn in die Stadt verschlagen hat.
David Hasselhoff in München: Was er auf dem Königsplatz machte

Unfall zwischen Pkw und Tram: Fußgängerin tödlich verletzt

München - Bei einem Unfall zwischen einer Tram und einem Auto in der Maxvorstadt ist am Montagvormittag eine Fußgängerin ums Leben gekommen. 
Unfall zwischen Pkw und Tram: Fußgängerin tödlich verletzt

Großeinsatz: Massenschlägerei am Stachus

München - Die Polizei musste am Sonntagabend zu einem Großeinsatz ausrücken. Der Grund: Am Stachus kam es zu einer Massenschlägerei, bei der über 20 Jugendliche …
Großeinsatz: Massenschlägerei am Stachus

Kommentare