+

Unfall auf dem Mittleren Ring

Mann kracht mit VW Golf gegen Lichtmast

München - Ein Autofahrer verlor auf dem Mittleren Ring die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Lichtmasten. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Was für ein ungllücklicher Start in die Weihnachtsfeiertage. Ein Mann war mit seinen VW Golf auf dem Mittleren Ring in Richtung Süden unterwegs, kam von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Lichtmasten.

Das Wrack des Pkw war völlig demoliert und blockierte die Fahrbahn. Der Mann musste zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schweregrad der Verletzungen war zunächst nicht bekannt.

Bilder: VW prallt auf dem Mittleren Ring gegen Lichtmasten

Bilder: VW prallt auf dem Mittleren Ring gegen Lichtmasten

mm

Meistgelesene Artikel

Büro-Einbrecher auf frischer Tat ertappt

München - Weil ein Angestellter noch spät Abends bei der Arbeit sitzt, wird ein Einbrecher noch am Tatort geschnappt.   
Büro-Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Im Faschingstreiben: 15-Jährige angegrapscht

München - Im Faschingstreiben in der Münchner Fußgängerzone wird einer 15-Jährigen an den Po gefasst. Sie verständigt sofort die Polizei, die vor Ort ist. Der 19-Jährige …
Im Faschingstreiben: 15-Jährige angegrapscht

Mord an Witwe: Polizei fliegt mutmaßlichen Täter aus Ungarn ein

München - Sie galt als großzügige Frau, die ihre Familie finanziell unterstützte. Dennoch musste die vermögende Witwe Elvira S. (38) sterben. Ihr mutmaßlicher Mörder: …
Mord an Witwe: Polizei fliegt mutmaßlichen Täter aus Ungarn ein

Schönheitskur für Paul-Heyse-Unterführung gefordert

München - Eine Zumutung für Passanten: Die Paul-Heyse-Unterführung benötigt eine rasche Sanierung. Das fordert zumindest die Münchner SPD-Stadtratsfraktion.
Schönheitskur für Paul-Heyse-Unterführung gefordert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Leider sind eine Vielzahl der Kommentare rechtlich bedenklich oder schlicht beleidigend, sodass eine gewissenhafte und faire Kontrolle nach den Regeln unserer Netiquette nicht mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Beiträgen eine Kommentarmöglichkeit.