+
Die hackerbrücke als Fahrradstraße? Bei der Radlnacht wurde das bereits getestet.

Aus dem Bezirksausschuss

Lokalpolitiker fordern: Hackerbrücke als Fahrradstraße

München - Der Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe (BA 8) fordert weitere Maßnahmen, um den Radverkehr im Viertel auszubauen und sicherer zu gestalten. In der jüngsten Sitzung forderte der BA mehrheitlich, die Hackerbrücke als Fahrradstraße zu deklarieren.

Bislang würden die Autofahrer oft weder das vorgeschriebene Tempo 30 einhalten, noch den Mindestabstand, wenn sie Radler überholen. Der Ausbau der Radwege ist für den Stadtteil insofern wichtig, als dass sich der eigentlich für dieses Jahr geplante Bau des Arnulfstegs zwischen Neuhausen und Schwanthalerhöhe noch um bis zu drei Jahre verzögern kann. „Da müssen wir etwas unternehmen und Lösungen finden“, sagte die BA-Vorsitzende Sibylle Stöhr (Grüne).

In Zusammenhang mit den geplanten Maßnahmen zur Radwegführung und Rechtsabbiegespur Ecke Grasserstraße und Landsbergerstraße fordert der BA dort eine Maßnahme, um die Geschwindigkeit der Autofahrer zu reduzieren. Dort sei eine Fahrradstraße zwischen Arnulfstraße und Landsberger Straße denkbar, alternativ eine deutlich markierte Fahrradspur auf beiden Seiten.

ter

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Schmierereien an vier Filialen einer Metzgereikette

München - Waren militante Tierschützer am Werk? In mehreren Münchner Viertel sind Filialen einer Metzgereikette mit Farbe beschmiert worden. Die Polizei fandet nach den …
Schmierereien an vier Filialen einer Metzgereikette

Räuber schlagen Opfer mit Stein nieder

München - Am Hauptbahnhof wird ein 22-Jähriger von drei Jugendlichen niedergeschlagen und beraubt. Die Polizei kann zwei der drei Täter fassen, doch einer entkommt. 
Räuber schlagen Opfer mit Stein nieder

30-Jähriger begeht sieben Straftaten an einem Abend

München - Völlig ausgerastet ist ein 30-Jähriger am Dienstagabend am Hauptbahnhof. Jetzt ermittelt die Münchner Bundespolizei unter anderem wegen Widerstands, versuchter …
30-Jähriger begeht sieben Straftaten an einem Abend

Dieses Foto aus München ist preisgekrönt

München - Es ist ein Bild, das die Ängste des 22. Julis 2016 eiskalt zurück bringt: Ein Foto, das während des Münchner Amoklaufs entstand, hat den Wettbewerb Pressefoto …
Dieses Foto aus München ist preisgekrönt

Kommentare