Wohnungsbrand in der Leopoldstraße

Vier Verletzte bei Feuer in Hochhaus

München - Bei einem Wohnungsbrand im achten Stock eines Hochhauses in der Leopoldstraße sind am Dienstagabend vier Menschen verletzt worden.

Ein Nachbar hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, die Bewohnerin konnte die Wohnung selbst verlassen. Sie und drei weitere Menschen wurden wegen einer Rauchgasvergiftung behandelt, drei kamen in ein Krankenhaus, wie die Feuerwehr mitteilte.

Die Bewohner des neunten und zehnten Stockwerkes mussten ihre Wohnungen zunächst verlassen, konnten aber nach den Lösch- und Lüftungsarbeiten wieder zurückkehren. Der Schaden beträgt den Angaben zufolge rund 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © Archivfoto: Bodmer

Meistgelesene Artikel

München – aber ganz, ganz anders

München - Sexshops, Arbeiterstrich, Bettler: Das Bahnhofsviertel ist verrufen wie kaum ein anderer Ort in München. Doch wer sich in das Gewusel stürzt, entdeckt ein …
München – aber ganz, ganz anders

Mysteriös: MVV warnt vor "sterbender" S-Bahn

München - Was passiert, wenn wir im Browser bei der MVV die Verbindung München-Riem bis Isartor suchen? Es ploppt eine seltsame Meldung auf, schreibt eine Userin.
Mysteriös: MVV warnt vor "sterbender" S-Bahn

Nach Ferien-Ende: U-Bahn-Chaos am Montagmorgen

München - Wer in die Arbeit, zur Uni oder zur Schule musste, hat an diesem Montagmorgen geschimpft. Denn auf den U-Bahn-Linien U3 und U6 kam es zu Verzögerungen.
Nach Ferien-Ende: U-Bahn-Chaos am Montagmorgen

Rentner stürzt auf Stachus-Rolltreppe - schwer verletzt

München - Brüche, Prellungen und Blutergüsse: So endete am Freitagnachmittag der Sturz eines Rentners am Stachus. Er wollte eine stehende Rolltreppe hinunter laufen und …
Rentner stürzt auf Stachus-Rolltreppe - schwer verletzt

Kommentare