Wohnungsbrand in der Leopoldstraße

Vier Verletzte bei Feuer in Hochhaus

München - Bei einem Wohnungsbrand im achten Stock eines Hochhauses in der Leopoldstraße sind am Dienstagabend vier Menschen verletzt worden.

Ein Nachbar hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, die Bewohnerin konnte die Wohnung selbst verlassen. Sie und drei weitere Menschen wurden wegen einer Rauchgasvergiftung behandelt, drei kamen in ein Krankenhaus, wie die Feuerwehr mitteilte.

Die Bewohner des neunten und zehnten Stockwerkes mussten ihre Wohnungen zunächst verlassen, konnten aber nach den Lösch- und Lüftungsarbeiten wieder zurückkehren. Der Schaden beträgt den Angaben zufolge rund 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © Archivfoto: Bodmer

Auch interessant

Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"
Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün
Dirndl-Bluse

Dirndl-Bluse

Dirndl-Bluse
Dirndl "Romantik"

Dirndl "Romantik"

Dirndl "Romantik"

Meistgelesene Artikel

Suchaktion an der Isar: Polizei kreist mit Hubschrauber

München - Ein Bündel herrenloser Kleider sorgte am Mittwochabend für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr. Die Suche verlief allerdings bislang ergebnislos.
Suchaktion an der Isar: Polizei kreist mit Hubschrauber

Unbekannte legen Feuer an zwei Wohnmobilen 

München - Während in Fürstenfeldbruck ein Feuerteufel Angst und Schrecken verbreitet und in den letzen Wochen elf Autos angezündet hat, kam es in der Nacht auf Mittwoch …
Unbekannte legen Feuer an zwei Wohnmobilen 

Unbekannte vergiften Bäume mit Salz

München - Baumschänder treiben im Lehel ihr Unwesen. Anwohner sind entsetzt: Die Fremden haben Salz rund um mehrere Bäume verteilt – und das sogar „kiloweise“, die …
Unbekannte vergiften Bäume mit Salz

Brutaler Überfall im ZOB: Mann geschlagen und ausgeraubt

München - Opfer eines brutalen Räubers wurde in der Nacht auf Montag ein 57-Jähriger mitten im Zentralen Omnibus Bahnhof in München. Der Mann wurde niedergeschlagen und …
Brutaler Überfall im ZOB: Mann geschlagen und ausgeraubt

Kommentare