+
Kurzzeitig war die Paul-Heyse-Unterführung für Passanten, Fahrrad- und Autofahrer komplett gesperrt.

Polizeieinsatz

Verdächtiger Gegenstand: Paul-Heyse-Tunnel gesperrt

München - Die Paul-Heyse-Unterführung am Münchner Hauptbahnhof war am Mittwochnachmittag kurzzeitig gesperrt. Der Grund: ein verdächtiger Gegenstand.

Alarm an der Seidlstraße: Wegen eines verdächtigen Gegenstandes ist am Mittwochnachmittag die Polizei ausgerückt und hat den Paul-Heyse-Tunnel gesperrt. Ein Passant hatte vor der Einfahrt zur Unterführung eine Sporttasche entdeckt, sagte ein Polizeisprecher. Die Tasche sei in der Mittelleitplanke zwischen den Fahrbahnen gesteckt. „Also da, wo normalerweise keine Tasche liegt.“ 

Der Passant rief die Polizei, die mit sechs Streifenwagen und einem Sprengstoffspürhund anrückte. Sicherheitshalber wurde der Fundort abgeriegelt. In der Tasche habe sich lediglich eine Wolldecke befunden. Der Besitzer ist unbekannt. „Die Tasche wird jetzt wie eine Fundsache behandelt.“ Der Einsatz dauerte etwa von 15.15 bis 15.40 Uhr., dann wurde die Unterführung wieder freigegeben. „Rechtzeitig zur Rush-Hour“. 

wes

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Meistgelesene Artikel

Kreativquartier: Stadt schafft Baurecht für 385 Wohnungen

München - Mit dem Kreativquartier soll an der Dachauer Straße ein urbanes Stadtquartier entstehen, in dem Wohnen und Arbeiten mit Kunst, Kultur und Wissen eng verbunden …
Kreativquartier: Stadt schafft Baurecht für 385 Wohnungen

Katharina-von-Bora-Straße: 100 neue Wohnungen

München - Auf dem Areal des ehemaligen Heizkraftwerks in der Maxvorstadt wird ein neues innerstädtisches Wohnquartier mit rund 100 Mietwohnungen und den dazugehörigen …
Katharina-von-Bora-Straße: 100 neue Wohnungen

Notarzteinsatz: Stammstrecke frei - Verzögerungen 

München - Nicht schon wieder, werden sich die S-Bahnfahrer denken. Seit Mittag ist die Stammstrecke zwischen Laim und Hackerbrücke gesperrt.
Notarzteinsatz: Stammstrecke frei - Verzögerungen 

Die Theatinerkirche wird ausgepackt

München - Die Front der Theatinerkirche soll noch im Jahr 2017 in neuem Glanz erstrahlen. Die Restaurationskosten steigen deutlich.
Die Theatinerkirche wird ausgepackt

Kommentare