+

200 Mitarbeiter in Sicherheit gebracht

Feuer frisst sich über Bürofassade

München - Feuer an der Poccistraße: An einem sechsstöckigen Bürohaus ist am Dienstagnachmittag ein Fassadenbrand ausgebrochen, der auch auf den Dachstuhl übergriff.

Feuer an der Poccistraße: Die Fassade und das Dach eines Bürogebäudes geriet am Dienstagmittag in Brand.

Angefacht vom böigen Wind hat sich ein Feuer an einem Bürogebäude an der Poccistraße großflächig ausgebreitet. Ausgebrochen war der Brand gegen 13.30 Uhr; das Feuer, das offenbar durch Bauarbeiten ausgelöst wurde, fraß sich hinter der vorgehängten Metallfassade bis zum Flachdach durch.

Laut Zeugen vor Ort mussten 200 Mitarbeiter das Gebäude verlassen, verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr setzte im Innenangriff sowie über zwei Drehleitern und eine Hubrettungsbühne mehrere Rohre ein und hatte den Brand nach rund eineinhalb Stunden gelöscht. Die Poccistraße war für die Löscharbeiten komplett gesperrt.

Meistgelesene Artikel

Mehrere tausend Münchner demonstrieren gegen die SiKo

München - Rund 3000 Demonstranten haben an einer friedlichen Demonstration gegen die Sicherheitskonferenz in der Münchner Innenstadt teilgenommen. 
Mehrere tausend Münchner demonstrieren gegen die SiKo

Mann fällt in Papiertonne und sperrt sich aus Versehen ein

München - Einen sehr ungewöhnlichen Einsatz hatte am Samstag in den frühen Morgenstunden die Feuerwehr an der Reichenbachbrücke: Ein junger Mann hatte sich aus Versehen …
Mann fällt in Papiertonne und sperrt sich aus Versehen ein

Hackerbrücke: Fuß von 37-jährigem Mann abgetrennt

München - Schwerer Unfall in der Nähe der Hackerbrücke: Am Freitagabend ist einem Mann dort ein Fuß abgetrennt worden.
Hackerbrücke: Fuß von 37-jährigem Mann abgetrennt

Büro-Einbrecher auf frischer Tat ertappt

München - Weil ein Angestellter noch spät Abends bei der Arbeit sitzt, wird ein Einbrecher noch am Tatort geschnappt.   
Büro-Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Kommentare