+

Schwanthalerhöhe

Münchner (28) wegen Hitlergruß festgenommen

München - Gleich zwei  Mal muss die Polizei wegen eines 28 Jahre alten Münchners anrücken. Der schrie rechtsradikale Parolen und zeigte den Hitlergruß auf offener Straße. Eine erste Festnahme zeigte keine Wirkung.  

Wie die Polizei berichtet, beobachteten mehrere Zeugen am 3. Oktober gegen 9.20 Uhr, einen jungen Münchner (28), der an der Schwanthalerhöhe laut "Sieg Heil" rief. Die Zeugen verständigten die Polizei.

Die nahm den Mann, der betrunken war, zunächst mit. Er wurde angezeigt und vernommen, danach durfte er wieder gehen. Der Lerneffekt bei dem Beschuldigten war wohl allerdings gering, denn schon kurz darauf, gegen 9.50 Uhr, wurde die Polizei ein weiteres Mal alarmiert. Derselbe Mann gab weitere rechtsradikale Parolen von sich, außerdem hatte er ein geparktes Auto beschädigt. Immer wieder reckte er den Arm zum Hitlergruß in die Höhe und rief "Heil Hitler".

Der Zeuge, der die Polizei verständigt hatte, verfolgte den Mann mit dem Radl bis die Polizei eintraf. Die musste den 28-Jährigen in Gewahrsam nehmen.

mm/tz

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!
<center>Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern</center>

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Meistgelesene Artikel

Schmierereien an vier Vinzenzmurr-Filialen

München - In mehreren Münchner Vierteln sind Filialen der Metzgereikette Vinzenzmurr mit Farbe beschmiert worden. Die Polizei fahndet nach den Tätern. 
Schmierereien an vier Vinzenzmurr-Filialen

Räuber schlagen Opfer mit Stein nieder

München - Am Hauptbahnhof wird ein 22-Jähriger von drei Jugendlichen niedergeschlagen und beraubt. Die Polizei kann zwei der drei Täter fassen, doch einer entkommt. 
Räuber schlagen Opfer mit Stein nieder

30-Jähriger begeht sieben Straftaten an einem Abend

München - Völlig ausgerastet ist ein 30-Jähriger am Dienstagabend am Hauptbahnhof. Jetzt ermittelt die Münchner Bundespolizei unter anderem wegen Widerstands, versuchter …
30-Jähriger begeht sieben Straftaten an einem Abend

Dieses Foto aus München ist preisgekrönt

München - Es ist ein Bild, das die Ängste des 22. Julis 2016 eiskalt zurück bringt: Ein Foto, das während des Münchner Amoklaufs entstand, hat den Wettbewerb Pressefoto …
Dieses Foto aus München ist preisgekrönt

Kommentare