Risse im Boden

Pannen-Serie im Stachus: Jetzt soll damit Schluss sein

München - Peinliche Pannen begleiteten die Sanierung des Stachus-Untergeschosses von Anfang an - jetzt soll damit Schluss sein.

Eineinhalb Jahre lang probierten Fachleute im Auftrag der Bauherrin „LBBW Immobilien“ an mindestens sechs verschiedenen Stellen der Stachus Passagen drei Methoden aus, die Risse im Boden (im Bild) zu beheben. Die Risse waren, wie berichtet, im August 2009 entstanden – nur zwei Monate nach dem Verlegen des Terrazzo-Bodens. Um sie nun dauerhaft zu schließen, sollen sie verharzt und dann versiegelt werden. Die Sanierung beginnt im September und soll hauptsächlich nachts stattfinden, damit der Geschäftsbetrieb nicht gestört wird. Anfang 2013 soll die Maßnahme abgeschlossen sein. Die LBBW hatte die Risse bereits im Januar 2010 ausbessern lassen – doch ohne Erfolg. Gutachter sollen jetzt die Ursache der Mängel ausfindig machen. „Hauptsächlich lag es an der Witterung“, sagt Centermanagerin Inge Vogt. Demnächst werden zudem an den Treppen größere Gitterroste eingebaut, damit Regenwasser besser ablaufen kann. bst/MS

Meistgelesene Artikel

Weil er ihre Handtasche will: Mann schlägt Frau Flasche an den Kopf

München - Als eine 44-Jährige Ende Januar eine Fahrkarte kauft, überfällt sie ein Unbekannter. Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat. 
Weil er ihre Handtasche will: Mann schlägt Frau Flasche an den Kopf

U-Bahn-Pöbler festgenommen: Zwei Männer in Haft

München - Ende Januar haben drei junge Männer in der U-Bahn gepöbelt und andere Fahrgäste attackiert, ein Student hielt das Geschehen auf Video fest. Jetzt hat die …
U-Bahn-Pöbler festgenommen: Zwei Männer in Haft

Tod im Promihaus: Claudia Effenbergs Nachbarin ermordet!

München - Mord in der Isarvorstadt: Wie die Polizei berichtet, ist eine 38-Jährige tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Die Obduktion ergab - sie starb keines …
Tod im Promihaus: Claudia Effenbergs Nachbarin ermordet!

Fasching in München: Polizei stockt Videoüberwachung auf

München - Am Faschingswochenende und den Faschingstagen wird auch die Münchner Innenstadt zum Treffpunkt der Narren. Die Münchner Polizei erklärt dazu ihr …
Fasching in München: Polizei stockt Videoüberwachung auf