In der Isar ertrunken

Toter Fliegenfischer: Familie sucht sein Auto

München - Die Familie des Münchners (64), der beim Fliegenfischen an der Isar tödlich verunglückt ist, bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Das Auto des Mannes ist verschwunden.

Der 64-Jährige war leidenschaftlicher Fliegenfischer und ging seinem Hobby stets gegen 17 Uhr an der Isar nach. Seinen Wagen stellte er eigentlich immer an der Wittelsbacherbrücke, dem Baldeplatz oder beim Tierpark ab.

Nachdem der Mann nun bei einem seiner Angel-Ausflüge tödlich verunglückt ist, suchen seine Angehörigen nach dem Auto. Es handelt sich um einen Opel Signum (schwarz-metallic) mit dem Kennzeichen M-CM-5555.

Wer das Auto gesehen hat, soll sich bitte melden (Telefon: 089/46147753).

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Meistgelesene Artikel

Die Theatinerkirche wird ausgepackt

München - Die Front der Theatinerkirche soll noch im Jahr 2017 in neuem Glanz erstrahlen. Die Restaurationskosten steigen deutlich.
Die Theatinerkirche wird ausgepackt

Video: Raeid, der muslimische Weihnachtsbote aus der Hofstatt

München - Ein 44 Jahre alter Moslem beschenkt derzeit in der Hofstatt die Münchner. Hier erfahren Sie, was hinter der Aktion steckt.
Video: Raeid, der muslimische Weihnachtsbote aus der Hofstatt

Zum Wiehern: Der Stolz vom Circus Krone

München - „Brave Jungs“, lobt Junior-Chefin Jana Mandana (37) ihre schwarzen Hengste in der Manege. Die zehn Nonius-Pferde aus Ungarn sind der neue Stolz des Circus …
Zum Wiehern: Der Stolz vom Circus Krone

Urin-Beutel im Hausmüll: Hier zu wohnen ist widerlich

München - Urin-Beutel und Schläuche im Hausmüll, Party bis 4 Uhr am Morgen: In einer Wohnanlage nahe der Theresienwiese leiden Anwohner unter Medizin-Touristen.
Urin-Beutel im Hausmüll: Hier zu wohnen ist widerlich

Kommentare