+

Am Romanplatz

Wieder Tram-Unfall: Straßenbahn entgleist in Nymphenburg

München - Erst am Freitag gab es einen spektakulären Tram-Unfall in München. Am Samstag kam es erneut zu einem Unglück: In Nymphenburg ist eine Straßenbahn entgleist.

Wie die Feuerwehr mitteilt, war eine Tram ohne Passagiere um kurz vor neun Uhr auf einer Betriebsfahrt in nördlicher Richtung unterwegs. Im Bereich des Romanplatzes sprang plötzlich das Rad aus den Schienen. Der Fahrer bremste sofort und brachte die Tram zum Stehen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten zuerst die Einsatzstelle, während die Kollegen der Verkehrsbetriebe mit dem Unfallhilfswagen anrückten. Mit einem Rüstwagen wurde die entgleiste Bahn zurückgezogen und mit sogenannten Eingleisblechen die Räder wieder in die Schiene gelenkt. Nach einer knappen Stunde war die Arbeit getan und die Trambahn konnte selbst in einen Betriebshof zur Überprüfung fahren.

Während der Eingleis-Arbeiten war die Notburgastraße gesperrt. Warum die Tram entgleiste und wie hoch der Schaden ist, kann die Feuerwehr noch nicht mitteilen.

Bereits am Freitag waren in der Bayerstraße zwei Trambahnen entgleist und zusammengestoßen. Hier sehen Sie Bilder:

Bayerstraße: Gleich zwei Trambahnen entgleist

Bayerstraße: Gleich zwei Trambahnen entgleist

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Meistgelesene Artikel

Bub (5) seit der Geburt behindert: Sind die Ärzte schuld?

München - Bei Matejs Geburt kam es zu Komplikationen. Deshalb mussten die Ärzte mit der Saugglocke ran - doch dabei könnte etwas schrecklich schief gegangen sein. 
Bub (5) seit der Geburt behindert: Sind die Ärzte schuld?

Kreativquartier: Stadt schafft Baurecht für 385 Wohnungen

München - Mit dem Kreativquartier soll an der Dachauer Straße ein urbanes Stadtquartier entstehen, in dem Wohnen und Arbeiten mit Kunst, Kultur und Wissen eng verbunden …
Kreativquartier: Stadt schafft Baurecht für 385 Wohnungen

Katharina-von-Bora-Straße: 100 neue Wohnungen

München - Auf dem Areal des ehemaligen Heizkraftwerks in der Maxvorstadt wird ein neues innerstädtisches Wohnquartier mit rund 100 Mietwohnungen und den dazugehörigen …
Katharina-von-Bora-Straße: 100 neue Wohnungen

Notarzteinsatz: Das war los auf der Stammstrecke

München - Am Donnerstagmittag kam es auf der Stammstrecke zu einem Notarzteinsatz. Die Verzögerungen hielten jedoch bis in die späten Abendstunden an.
Notarzteinsatz: Das war los auf der Stammstrecke

Kommentare