+
Und, was machen Sie so? Bei der Berufs-Infomesse an der Oberland-Realschule konnten Schüler bei Unternehmern und anderen Arbeitgebern direkt nachfragen. Auch Sandra Stummer (vorne r.) von der Bundeswehr gab Tipps.

Realschule Oberland 

Berufs-Infosmesse: Bundeswehr und Kreativität sind beliebt

Holzkirchen - Für die Bundeswehr und kreative Berufe interessierten sich viele Schüler jetzt bei der Berufs-Infomesse in der Oberland-Realschule Holzkirchen. 

Die Berufs-Infomesse, die jetzt in der Oberland-Realschule in Holzkirchen stattfand, ist inzwischen eine echte Institution. „Sie ist eine der größten in der Region“, sagt Claudia Schreiner. Die Wirtschaftslehrerin hatte die neunte Auflage der Messe im Mehrzwecksaal der Realschule mit zwei Kollegen organisiert.

Über 50 Unternehmen und Berufsfachschulen stellten dabei Ausbildungsmöglichkeiten vor. „Die Schüler sollen dabei erste Kontakte für ein Praktikum oder eine Ausbildung knüpfen“, erklärt Schreiner. Seit vergangenem Jahr dürfen auch Schüler von Mittelschule, FOS/BOS und Wirtschaftsschule kommen. Bei den Realschülern ist die Veranstaltung für die Neunt- und Zehntklässler verpflichtend. „Die Achtklässler dürfen freiwillig reinschnuppern“, sagt die Lehrerin. Insgesamt nahmen heuer über 350 Schüler teil.

„Besonders beliebt bei den Jungs sind technische Berufe.“ Die Mädchen strecken ihre Fühler gern nach kreativen Berufen aus, etwa in Richtung Design. Auch aus dem begehrten Sprachenbereich waren heuer einige Anbieter in Holzkirchen. „Ein großer Andrang herrscht immer bei der Bundeswehr und der Polizei“, weiß Schreiner. Auch Mädchen finden zunehmend den Weg zur Uniform. Bis zur Bewerbung haben die Schüler noch Zeit: In ein paar Monaten findet dann ein Bewerbungstraining in der Realschule statt.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Fächer "Goldstück"</center>

Fächer "Goldstück"

Fächer "Goldstück"
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Meistgelesene Artikel

Löwis zu BVWP: „Wir warten auf die genaue Trasse“

Holzkirchen - Der Bundestag hat die Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans beschlossen. Holzkirchens Bürgermeister schiebt den Gemeinderatsbeschluss zur Südspange aber …
Löwis zu BVWP: „Wir warten auf die genaue Trasse“

Trio gestoppt: Falsche Papiere, falsche Identität, falsches Geld

Holzkirchen - In der Nacht auf Dienstag kontrollierten Schleierfahnder einen italienischen Hyundai - und erlebten eine Überraschung nach der anderen. 
Trio gestoppt: Falsche Papiere, falsche Identität, falsches Geld

Tobias Öller: „Mir wird einfach schnell langweilig“

Holzkirchen – Zehn Jahre ist es her, dass Tobias Öller den Schritt wagte: Am Freitag gibt‘s zum Jubiläum einen Solo-Auftritt in Holzkirchen. Im Interview verrät Öller, …
Tobias Öller: „Mir wird einfach schnell langweilig“

Ärger in Holzkirchen: Behindertenparkplätze sind oft blockiert

Holzkirchen - Auf den Parkplätzen an der Münchner Straße zwischen Eisdiele Franzetti, Modehaus Fremerey und Post zwickt es gewaltig. Selbst Behindertenparkplätze sind …
Ärger in Holzkirchen: Behindertenparkplätze sind oft blockiert

Kommentare