Unfall in Gaißach

Holzkirchner rammt Waakirchner - 2600 Euro Schaden

Holzkirchen/Waakirchen/Gaißach - Zwei Autofahrer trafen sich im Nachbarlandkreis - leider auf sehr ungute Weise. Zum Glück kam der Waakirchner (78) ohne Verletzungen davon.

Der Holzkirchen (61) wollte am Donnerstag gegen 12.20 Uhr mit seinem Mercedes Kleintransporter gegenüber dem Gasthaus zur Mühle wenden. Dazu fuhr er in eine Einfahrt und rangierte rückwärts wieder hinaus. Zur gleichen Zeit fuhr ein 78-jähriger Waakirchner mit seinem Subaru um die Kurve in Richtung Bahnhof. Der Holzkirchner touchierte den Subaru des Waakirchners an der Fahrerseite. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 2600 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In St. Laurentius: Nacht der Lichter

Holzkirchen - St. Laurentius in Holzkirchen erstrahlt am Sonntag, 11. Dezember: Denn dann präsentieren Mathias Wolf (24) und Simon Orlando (29) eine „Nacht der Lichter“.
In St. Laurentius: Nacht der Lichter

Illegale Waffe und LKA-Abhöraktion: Jetzt spricht der Ex-Bürgermeister

Holzkirchens Ex-Bürgermeister Josef Höß besaß illegal eine Waffe, die Holzkirchner Polizei wollte den Fall offenbar vertuschen - und wurde vom LKA erwischt. Jetzt …
Illegale Waffe und LKA-Abhöraktion: Jetzt spricht der Ex-Bürgermeister

Polizei versuchte zu vertuschen: Ex-Bürgermeister besaß illegal eine Pistole

Holzkirchen - Am Donnerstagabend ging der Prozess um einen Polizisten zu Ende, der wegen Strafvereitelung im Amt angeklagt war - mit pikanten Enthüllungen um …
Polizei versuchte zu vertuschen: Ex-Bürgermeister besaß illegal eine Pistole

Kommentar zu FWG-Route: Mutig, aber unwahrscheinlich

Holzkirchen - Die FWG hat mal eben eine völlig neue Route für eine Holzkirchner Südspange ins Spiel gebracht. Das mag mutig sein, ob der Vorschlag den Hauch einer Chance …
Kommentar zu FWG-Route: Mutig, aber unwahrscheinlich

Kommentare