+
Unfall mit sieben Verletzten nach illegalem Autorennen auf der A8.

Hinweise auf das Auto

Illegales Rennen auf der A8: Polizei sucht zweiten Sportwagen

Holzkirchen - Nach dem schweren Unfall mit sieben Verletzten auf der A8 am Samstagabend hat die Polizei nun Hinweise zu einem zweiten Sportwagen herausgegeben.

Die Polizei ist dem zweiten Sportwagenfahrer eines mutmaßlichen Rennens auf der Autobahn 8 auf der Spur. Es existierten Teile eines polnischen Kennzeichens, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Nach den Ermittlungen handelt es sich um einen mindestens 500 PS starken weißen Sportwagen deutscher Produktion. Wer bei dem vermuteten Rennen am Steuer saß, müsse aber noch geklärt werden, ergänzte der Sprecher.

Der 25 Jahre alte Fahrer des zweiten Sportwagens hatte am Samstagabend bei Holzkirchen (Landkreis Miesbach) die Kontrolle über sein Auto verloren und ein unbeteiligtes Auto gerammt. Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab und prallten gegen die Leitplanke. Herumliegende Teile beschädigten einen weiteren Wagen. Sieben Menschen wurden verletzt, einige von ihnen schwer. Zeugen berichteten der Polizei, die beiden Sportwagen seien mit über 200 Stundenkilometern unterwegs gewesen.

Unfall nach illegalem Rennen auf A8 - Bilder

dpa

Auch interessant

<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei

Meistgelesene Artikel

Kommentar zu FWG-Route: Mutig, aber unwahrscheinlich

Holzkirchen - Die FWG hat mal eben eine völlig neue Route für eine Holzkirchner Südspange ins Spiel gebracht. Das mag mutig sein, ob der Vorschlag den Hauch einer Chance …
Kommentar zu FWG-Route: Mutig, aber unwahrscheinlich

FWG hat angeblich kürzere Alternative für Südumfahrung entdeckt

Holzkirchen - Weil sie mit der jetzigen Planung nicht einverstanden ist, schlägt die FWG eine Alternativroute zu Südspange und den Umfahrungen von Großhartpenning und …
FWG hat angeblich kürzere Alternative für Südumfahrung entdeckt

Polizeibeamter aus Holzkirchen angeklagt

Holzkirchen – Ein Beamter der Polizeiinspektion Holzkirchen steht am Donnerstag vor Gericht – nicht wie in vielen Verhandlungen als Zeuge, sondern als Angeklagter.
Polizeibeamter aus Holzkirchen angeklagt

Löwis zu BVWP: „Wir warten auf die genaue Trasse“

Holzkirchen - Der Bundestag hat die Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans beschlossen. Holzkirchens Bürgermeister schiebt den Gemeinderatsbeschluss zur Südspange aber …
Löwis zu BVWP: „Wir warten auf die genaue Trasse“

Kommentare