Er ließ sich nicht mehr aufwecken

Mitten auf Bahnsteig: Otterfinger pennt ein

Holzkirchen - Ein Otterfinger (38) hat sich am späten Samstagabend auf dem Holzkirchner Bahnsteig schlafen gelegt - und war nicht mehr wach zu bekommen. 

Die Meldung der Polizei Holzkirchen im Original:

Hilflos war ein 38-jähriger Mann aus Otterfing am Bahnhof Holzkirchen Samstagnacht. Reisende verständigten über den Notruf die Polizei, da der Mann mitten am Bahnhofsplatz schlafend angetroffen wurde und sich nicht mehr aufwecken ließ.

Die Beamten trafen wenig später ein und konnte den Mann „erwecken“. Der Grund für seinen Schlaf mag wohl die Müdigkeit gewesen sein, aber ein weiterer Grund dürften die rund zwei Promille Alkohol gewesen sein. Der Otterfinger wurde anschließend seiner nicht allzu sehr begeisterten Ehefrau übergeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!

Meistgelesene Artikel

Polizeibeamter aus Holzkirchen angeklagt

Holzkirchen – Ein Beamter der Polizeiinspektion Holzkirchen steht am Donnerstag vor Gericht – nicht wie in vielen Verhandlungen als Zeuge, sondern als Angeklagter.
Polizeibeamter aus Holzkirchen angeklagt

FWG schlägt Route durch den Wald vor

Holzkirchen - Weil sie mit der jetzigen Planung nicht einverstanden ist, schlägt die FWG eine Alternativroute zu Südspange und den Umfahrungen von Großhartpenning und …
FWG schlägt Route durch den Wald vor

Löwis zu BVWP: „Wir warten auf die genaue Trasse“

Holzkirchen - Der Bundestag hat die Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans beschlossen. Holzkirchens Bürgermeister schiebt den Gemeinderatsbeschluss zur Südspange aber …
Löwis zu BVWP: „Wir warten auf die genaue Trasse“

Trio gestoppt: Falsche Papiere, falsche Identität, falsches Geld

Holzkirchen - In der Nacht auf Dienstag kontrollierten Schleierfahnder einen italienischen Hyundai - und erlebten eine Überraschung nach der anderen. 
Trio gestoppt: Falsche Papiere, falsche Identität, falsches Geld

Kommentare