+
Eine Alkoholkontrolle bestätigte den traurigen Verdacht.

Sie hatte gar keinen Führerschein mehr

Polizei zieht Betrunkene aus dem Verkehr - 2,5 Promille

Holzkirchen - Eine Holzkirchnerin fiel der Polizei auf, als sie vergeblich versuchte ihr Auto zu parken. Die Beamten machten einen Alkoholtest - und erlebten ein trauriges Déja-vu.

Am Dienstagnachmittag gegen 13.20 Uhr sahen Beamten der Polizei Holzkirchen die 50-Jährige in der Roggersdorfer Straße in Holzkirchen, als sie mit ihrem Audi versuchte, in eine Parklücke zu kommen. Die Beamten kannten die Frau bereits - und wussten, dass sie keine gültige Fahrerlaubnis besaß. 

Die Holzkirchnerin gab dagegen freimütig zu, dass sie gerade mit ihrem Pkw von München nach Holzkirchen gefahren sei. Sie roch nach Alkohol. Ein Test bestätigte den traurigen Verdacht: Er ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 2,5 Promille. 

Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, außerdem konfiszierten die Beamten den Autoschlüssel. Die 50-Jährige erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

kmm

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution

Meistgelesene Artikel

Polizei versuchte zu vertuschen: Ex-Bürgermeister besaß illegal eine Pistole

Holzkirchen - Am Donnerstagabend ging der Prozess um einen Polizisten zu Ende, der wegen Strafvereitelung im Amt angeklagt war - mit pikanten Enthüllungen um …
Polizei versuchte zu vertuschen: Ex-Bürgermeister besaß illegal eine Pistole

Kommentar zu FWG-Route: Mutig, aber unwahrscheinlich

Holzkirchen - Die FWG hat mal eben eine völlig neue Route für eine Holzkirchner Südspange ins Spiel gebracht. Das mag mutig sein, ob der Vorschlag den Hauch einer Chance …
Kommentar zu FWG-Route: Mutig, aber unwahrscheinlich

FWG hat angeblich kürzere Alternative für Südumfahrung entdeckt

Holzkirchen - Weil sie mit der jetzigen Planung nicht einverstanden ist, schlägt die FWG eine Alternativroute zu Südspange und den Umfahrungen von Großhartpenning und …
FWG hat angeblich kürzere Alternative für Südumfahrung entdeckt

Polizeibeamter aus Holzkirchen angeklagt

Holzkirchen – Ein Beamter der Polizeiinspektion Holzkirchen steht am Donnerstag vor Gericht – nicht wie in vielen Verhandlungen als Zeuge, sondern als Angeklagter.
Polizeibeamter aus Holzkirchen angeklagt

Kommentare