+
Mitteilung der BOB: Es geht nur noch nach Deisenhofen.

Schüsse im Olympia-Einkaufszentrum: Hier geht's zum Live-Ticker

Nach Anschlag in München: Samstag sollten die Züge wieder fahren

Holzkirchen - Nach dem Anschlag in München hat die Polizei die akute Terrorlage für beendet erklärt. Der Zugverkehr von und nach Holzkirchen und Umgebung sollte Samstag wieder ganz normal fahren.

+++ Update, 1.30 Uhr: Die Polizei twittert, dass alle regulären Verkehrsmittel wieder fahren. Für Samstag sollte es also keine Beeinträchtigungen im Verkehr der BOB und des Meridian geben.

Bereits gegen 18 Uhr fuhren mehrere BMW und VW-Vans in ziviler Lackierung über die Tegernseer Hauptstraße in Richtung München. Offenbar muss die Alarmierung an alle verfügbaren Kräfte der Polizei bis zur Tiroler Grenze sehr schnell stattgefunden haben, da die ersten Schüsse laut Polizei München gegen 17.52 Uhr gefallen seien sollen.

Die Bayerische Oberlandbahn hat inzwischen sämtliche Züge für Freitag von und nach München gestrichen. Einen Schienenersatzverkehr gibt es nicht. Die Züge enden in Deisenhofen. Gleichzeitig warnt die BOB auch davor, dass möglicherweise keine Taxis verfügbar sind, da die Taxifahrer im Moment dazu angehalten sind, keine Fahrgäste mitzunehmen. Schließlich sind die Täter weiter auf der Flucht.

Auch sämtliche Meridianzüge für Freitag über Holzkirchen von und nach München sind gestrichen.

Alle aktuellen Infos rund um den Anschlag in München gibt's bei uns im Ticker.

kmm

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini

Meistgelesene Artikel

Ex-Bürgermeister besaß über Jahre illegal eine Pistole

Holzkirchen - Am Donnerstagabend ging der Prozess um einen Polizisten zu Ende, der wegen Strafvereitelung im Amt angeklagt war - mit pikanten Enthüllungen um …
Ex-Bürgermeister besaß über Jahre illegal eine Pistole

Kommentar zu FWG-Route: Mutig, aber unwahrscheinlich

Holzkirchen - Die FWG hat mal eben eine völlig neue Route für eine Holzkirchner Südspange ins Spiel gebracht. Das mag mutig sein, ob der Vorschlag den Hauch einer Chance …
Kommentar zu FWG-Route: Mutig, aber unwahrscheinlich

FWG hat angeblich kürzere Alternative für Südumfahrung entdeckt

Holzkirchen - Weil sie mit der jetzigen Planung nicht einverstanden ist, schlägt die FWG eine Alternativroute zu Südspange und den Umfahrungen von Großhartpenning und …
FWG hat angeblich kürzere Alternative für Südumfahrung entdeckt

Polizeibeamter aus Holzkirchen angeklagt

Holzkirchen – Ein Beamter der Polizeiinspektion Holzkirchen steht am Donnerstag vor Gericht – nicht wie in vielen Verhandlungen als Zeuge, sondern als Angeklagter.
Polizeibeamter aus Holzkirchen angeklagt

Kommentare