+

hsecur

1:0 für die Einbrecher: Die Urlaubszeit naht

Die heiß ersehnte Ferienzeit steht kurz bevor. Viele haben ihren Jahresurlaub bereits gebucht und freuen sich auf entspannte und sonnige Tage an ihrem Urlaubsort. Doch auch für Einbrecher ist die Urlaubszeit die schönste und lukrativste Zeit des Jahres.

Denn gerade jetzt können sie in Ruhe und meist unbeobachtet ans Werk gehen. Alle zwei Minuten findet in Deutschland ein Einbruch statt - in 9 von 10 Fällen, wenn die Bewohner außer Haus sind. Statistisch betrachtet, werden oft jene Häuser und Wohnungen verschont, an denen gut sichtbar Sicherheitsvorrichtungen, wie z.B. Alarmsirene an der Hausmauer, angebracht sind.

Für einen präventiven Schutz vor Einbrüchen, sowie weiteren unvorhersehbaren Gefahren, wie Wasserschäden, Feuer oder Gaslecks kann die hsecur Sicherheitstechnik GmbH aus Holzkirchen sorgen. Ein Einbruch in den persönlichen Lebensraum bewirkt häufig auch einen „Einbruch in unsere Seele“. Um nicht nach dem erholsamen Urlaub vor dem materiellen und seelischen Chaos zu stehen, ist es besser vorzusorgen. Denn besonders Einbrüche und Leitungswasserschäden bleiben meist unentdeckt, bis die Bewohner Ihr Zuhause wieder betreten und vor dem ganzen Schlamassel hilflos stehen.

Ratsam ist ein kostenloser Vor-Ort-Sicherheits-Check von hsecur

Mi dem Check können Sie noch vor der Urlaubsreise Sicherheitslücken am Haus erkennen und diese Lücken mit qualitativ ausgezeichneter Technik füllen. Mit den Paketlösungen (h-basic, h-comfort und h-plus) von hsecur können sowohl Wohnungen, wie auch Einfamilienhäuser schnell und sauber überwacht werden. Die zu installierende Technik kann als Funkanlage geplant und verbaut werden und garantiert somit einen zügigen und sauberen Einbau bei Ihnen Zuhause.

Über die mitgelieferte Smartphone-App kann die Alarmanlage von jedem Ort der Welt aus der Ferne überprüft und bedient werden. Wenn ein Alarm ausgelöst wird kommt ein automatischer Anruf aufs Handy oder auch eine Mitteilung an einen Wachdienst, falls dies gewünscht wird.

Installationen von hsecur

Bei hsecur werden alle Installationen nur durch geschulte Elektrotechniker durchgeführt. Die Installation der angebotenen Alarmanlagen-Pakete, h-basic, h-comfort oder h-plus, dauern in der Regel 2-3 Werktage und nach Abschluss der Installationsarbeiten erhalten die Kunden eine umfassende Einweisung bis alle Handhabungen „sitzen“ und die Steuerung der Anlage ein Kinderspiel ist.

Die Leistungen von hsecur sind auch für kleinere Budgets sehr interessant

Durch das neue KfW Förderprogramm „Einbruchschutz“ gibt es bares Geld zurück: Die KfW übernimmt zehn Prozent der Investitionssumme mit einem Förderbetrag von mindestens 200 und maximal 1.500 Euro.

Infoabend mit Tipps und Tricks zur sicheren Urlaubszeit

Um sich, noch vor der Urlaubsreise, einen Eindruck von den Lösungsansätzen zu machen, sind Interessenten zum kostenlosen Informationsabend am Donnerstag, den 14. Juli 2016 um 18:00 Uhr in den Büroräumen von hsecur herzlich eingeladen. Es wird um vorherige telefonische Anmeldung unter 08024-608030 gebeten, da die Teilnehmerplätze begrenzt sind. Im Anschluss an den Vortrag lädt hsecur Sie auf Snacks und Getränke ein.

Mit hsecur für die Urlaubszeit vorsorgen

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der erste Mann am Christkindlmarkt

Weyarn - Klaus Boldt ist der wichtigste Mann am Weyarner Christkindlmarkt. Er arbeitet im Hintergrund und schaut, dass alles rund läuft. 
Der erste Mann am Christkindlmarkt

Firma will 15 Reihenhäuser in Weyarner Ortsmitte errichten

Weyarn - Die Delius Immobilien AG möchte 15 Reihenhäuser am Klosterweg in Weyarn errichten. Schon wieder wächst die Ortsmitte. 
Firma will 15 Reihenhäuser in Weyarner Ortsmitte errichten

Einweihung mit Mäuse-Moderatoren

Holzkirchen - Eine Aula, eine Etage für Ganztagesklassen, helle Räume: Mit dem sanierten Gebäude der Grundschule 1 sind alle zufrieden, zeigte sich bei der …
Einweihung mit Mäuse-Moderatoren

Ein Besuch bei Hobby-Bäckern der etwas anderen Art

Otterfing - Jedes Jahr im Advent produziert Michael Falkenhahn (49) aus Otterfing mit seinen Söhnen und Freunden gut 21 Kilo Plätzchen. Warum nur? Ein Besuch.
Ein Besuch bei Hobby-Bäckern der etwas anderen Art

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.