+
Smart Home, aber sicher!

Komfortabel & sicher

Smart Home: Lifestyle 4.0

Smart Home steht für einen modernen, technikaffinen Lebensstil. Doch wer die intelligent vernetzten Funktionen ungetrübt genießen möchte, sollte zwei Kriterien beachten: Bedienkomfort und Sicherheit.

Rollläden, die von selbst zugehen, wenn es dunkel wird. Licht, das Anwesenheit simuliert, auch wenn man nicht zuhause ist. Heizungen, die sich bequem aus der Ferne ansteuern lassen... Smart Home kann das Zuhause in vielerlei Hinsicht komfortabler, individueller und sicherer machen.

Noch vor ein paar Jahren waren solche Lösungen richtig teuer. Heute sind sie oft schon zu erschwinglichen Preisen zu haben. Doch für welches der zahlreichen Systeme, die es mittlerweile gibt, soll man sich entscheiden?

Smart Home: Komfort soll auch komfortabel zu bedienen sein

Meik Günther ist technischer Betriebsleiter bei hsecur. Das Holzkirchner Unternehmen hat sich spezialisiert auf intelligent vernetzte Sicherheits- und Smart-Home-Lösungen für das Zuhause.

Sicherheit via Handy steuern.

Neben einem vernünftigen Verhältnis von Qualität und Preis stehen für ihn vor allem zwei Kriterien im Mittelpunkt. „Noch gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen technischen Standards auf dem Markt. Da kann es leicht sein, dass man für jede Anwendung eine eigene Steuerung und eine andere Smartphone-App braucht. Der neu gewonnene Komfort wird dann schnell durch ein Durcheinander von Geräten und Bedienlogiken wieder aufgehoben.“ hsecur setzt deshalb auf eine zentrale Steuerung durch ein einziges System. Mit der Steuerungseinheit compact easy lassen sich die unterschiedlichsten Funktionen sehr einfach und bequem steuern. Auch Ergänzungen und Erweiterungen sind jederzeit integrierbar.

Smart Home? Aber sicher!

Der zweite wichtige Aspekt ist für den Sicherheitsexperten natürlich: die Sicherheit. „So manche Hersteller haben die Aggressivität von Cyber-Angreifern unterschätzt – und ihre Systeme viel zu wenig geschützt.“ hsecur bietet seinen Kunden deshalb ausschließlich Lösungen, deren Datenübertragung mit dem hochsicheren 128-Bit-AES-Standard verschlüsselt sind.

Die Funktionen, die sich auf diese Weise sicher und komfortabel steuern lassen, sind so vielfältig wie die Wünsche der Kunden. Hier ein kurzer Überblick, was alles möglich ist:

Bis zu 16 Smart-Home-Funktionen, z.B.:

  • Heizung
  • Innen- und Außenbeleuchtung
  • Rollläden
  • Garagentore
  • Teich- oder Swimmingpool-Pumpen etc.

Alarmfunktionen mit optimalem Schutz, z.B. gegen:

  • Einbruch
  • unbefugten Zutritt
  • Brand

Überwachung und Meldung von Störungen, z.B.:

  • Wasseraustritt
  • Gasaustritt
  • Ausfall von Heizungspumpen
  • Verlust der Kühlleistung bei Kühltruhen etc.
Hier sämtliche Funktionen kennenlernen

Bedienen kann man das alles nicht nur über die ästhetisch gestaltete Steuerungseinheit: Mit einer nutzerfreundlichen Smartphone-App lassen sich alle Funktionen auch völlig ortsunabhängig überwachen und steuern.

Auch beim Einbau sind die Systeme sehr flexibel: Die Installation ist mit konventioneller Verkabelung, moderner Bus1-Technik oder drahtloser Funkverbindung möglich. So können sie auch in bestehende Gebäude problemlos und ohne teure Unterputzarbeiten integriert werden.

Smart-Home-Produkt des Jahres – beste Alarmanlage Deutschlands

Die Fachwelt ist von den Lösungen, die hsecur anbietet, jedenfalls begeistert. Zwei Auszeichnungen aus jüngster Zeit belegen das:

  • Smart-Home-Produkt des Jahres 2016 (Fachmagazin elektrobörse smarthouse, Kategorie Gebäudetechnik)
  • Beste Alarmanlage Deutschlands (PROTECTOR Award in Gold 2015, Kategorie Gefahrenmeldetechnik)

Kostenlos: Bedarfs- und Sicherheits-Check vor Ort

Entscheidend für diesen Erfolg ist nicht zuletzt auch der konsequent kundenorientierte Ansatz von hsecur: Die Techniker des Unternehmens analysieren grundsätzlich die Situation vor Ort, bevor sie dem Kunden mögliche Lösungen vorschlagen. Denn Meik Günther ist sich sicher: „Smart-Home-Anwendungen sind erst dann wirklich smart, wenn sie an die tatsächlichen Gegebenheiten angepasst sind. Deshalb bieten wir allen Interessenten unseren Vor-Ort-Check als kostenlosen Service an.“

Jetzt Termin für einen kostenlosen Bedarfs- und Sicherheits-Check vereinbaren

Oder per Telefon: +49 (0) 8024 60 80 30

Kontakt:

hsecur Sicherheitstechnik GmbH

Tölzer Straße 29
83607 Holzkirchen
www.hsecur.de

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

RVO stockt auf: Das sind die neuen Routen und Zeiten

Landkreis – Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 11. Dezember, kommt es auch auf einigen RVO-Buslinien im Landkreis zu Änderungen. Nachfolgend eine Übersicht.
RVO stockt auf: Das sind die neuen Routen und Zeiten

Polizei versuchte zu vertuschen: Ex-Bürgermeister besaß illegal eine Pistole

Holzkirchen - Am Donnerstagabend ging der Prozess um einen Polizisten zu Ende, der wegen Strafvereitelung im Amt angeklagt war - mit pikanten Enthüllungen um …
Polizei versuchte zu vertuschen: Ex-Bürgermeister besaß illegal eine Pistole

Friseur, Yoga-Studio, Anwalt - dieses Gewerbe zieht auf die Grafwiese

Weyarn - Drei Gewerbeeinheiten auf der Grafwiese in Weyarn sind nun vermietet: Es ziehen ein Friseurladen, ein Yoga-Studio sowie ein Rechtsanwalt ein. Eine Fläche ist …
Friseur, Yoga-Studio, Anwalt - dieses Gewerbe zieht auf die Grafwiese

Wegen verbotenem Beschneien: Bürger will Skigebiete anzeigen

Landkreis - Mehrere Skigebiete im Landkreis beschneiten verbotenerweise bereits vor dem 15. November. Ein Landkreisbürger will nun Anzeige erstatten. Derweil könnte das …
Wegen verbotenem Beschneien: Bürger will Skigebiete anzeigen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.