+
Die Touchscreen-Steuerung der hsecur Smart-Home-Systeme überzeugt durch ihre intuitive Bedienbarkeit – und durch ihr elegantes, puristisches Design.

Schlauer wohnen

Wie Smart Homes das Leben leichter und sicherer machen

Smart Home, das intelligent vernetzte Zuhause, ist in aller Munde. hsecur macht es nun möglich, die unterschiedlichsten Wohn- und Sicherheitsfunktionen maßgeschneidert zu kombinieren und sehr bequem zu steuern.

Erinnern Sie sich noch an den Film "Das fünfte Element"? Im Jahr 2263 erwacht Bruce Willis in seiner Wohnung. Licht und Musik gehen automatisch an. Nachdem er aufgestanden ist, zieht sich sein Bett selbstständig ein. Und als er rauchen will, mahnt ihn eine freundliche Lautsprecherstimme, das doch lieber sein zu lassen. 1997, als der Film in die Kinos kam, war das alles noch Science Fiction. Heute, keine 20 Jahre später, sind intelligent vernetzte Hausfunktionen längst Realität – und manche von ihnen wesentlich cleverer als in Bruce Willis’ Zukunftswohnung.

Smart-Home-Systeme von hsecur: Zuhause in der Zukunft

Mit Hilfe der hsecur-App ist die compact easy auch bequem von unterwegs bedienbar.

hsecur hat sich spezialisiert auf vernetzte Sicherheitslösungen für das Zuhause. Auf dieser Basis weitet das Holzkirchner Unternehmen nun seine Expertise aus – und bietet maßgeschneiderte Lösungen im gesamten Smart-Home-Bereich. "Smart Home ist einer der ganz großen aktuellen Techniktrends", so der technische Betriebsleiter von hsecur Meik Günther. "Uns ist es wichtig, hier Lösungen zu bieten, die wirklich praxisgerecht sind, einfach zu bedienen, erschwinglich und dabei absolut sicher." Das Herzstück dieser Smart-Home-Systeme ist die zentrale Steuereinheit compact easy. Mit einem Touchscreen-Bedienelement lassen sich die unterschiedlichsten Smart-Home- und Sicherheits-Funktionen kinderleicht und intuitiv steuern.

Individuelle Lösungen nach dem Baukastenprinzip

Der Clou dabei: Die Lösungen von hsecur sind nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Ganz nach Wunsch und Situation vor Ort kann jeder Kunde also sein ganz individuelles System zusammenstellen.

Ein System – unendlich viele Möglichkeiten

Hier ein kurzer Überblick, welche Anwendungen sich auf diese Weise vernetzen, steuern und kombinieren lassen.

Bis zu 16 Smart-Home-Funktionen, zum Beispiel:

  • Heizung
  • Innen- und Außenbeleuchtung
  • Rollläden
  • Garagentore
  • Teich- oder Swimmingpool-Pumpen etc.

Alarmfunktionen mit optimalem Schutz gegen: 

  • Einbruch
  • Unbefugter Zutritt
  • Brand

Überwachung und Meldung von Störungen: 

  • Wasseraustritt
  • Gasaustritt
  • Ausfall von Heizungspumpen
  • Verlust der Kühlleistung bei Kühltruhen etc.

Mit der compact easy lassen sich diese vielfältigen Funktionen nun zentral und komfortabel über ein einziges System steuern – und dabei flexibel ergänzen und erweitern. Auch beim Einbau gewähren die Systeme große Flexibilität: Sie lassen sich mit konventioneller Verkabelung, mit moderner Bus1-Technik oder mit drahtloser Funkverbindung installieren. So können sie auch in bestehende Gebäude problemlos und ohne teure Unterputzarbeiten integriert werden.

Smart-Home-Produkt des Jahres – beste Alarmanlage Deutschlands

Die Fachwelt ist von dieser Lösung so überzeugt, dass sie die compact easy bereits zweimal auszeichnete:

  • Smart-Home-Produkt des Jahres 2016 (Fachmagazin elektrobörse smarthouse, Kategorie Gebäudetechnik)
  • Beste Alarmanlage Deutschlands (PROTECTOR Award in Gold 2015, Kategorie Gefahrenmeldetechnik)

Steuerung auch per App – mit hochsicherer Datenübertragung

Zusätzlich zum Touchscreen-Bedienteil ist die Steuerung der hsecur Systeme auch über eine Smartphone-App möglich. Das heißt: Die vernetzten Haus- und Sicherheitsfunktionen lassen sich auch bei Abwesenheit – etwa im Urlaub – von jedem Ort der Welt aus überwachen und steuern. Ein hochsichere 128-Bit-AES-Schlüssel (Advanced Encryption Standard) sorgt dabei für eine absolut sichere Übertragung der Daten. Das System schützt also nicht nur vor Einbrechern, sondern auch vor Hackern und Datendieben.

Kostenloser Bedarfs- und Sicherheits-Check vor Ort

Meik Günther ist ein weiterer Aspekt besonders wichtig: "Wir vertreiben unsere Smart-Home-Systeme nicht von der Stange. Unsere Techniker kommen zum Kunden, analysieren die Situation vor Ort und schlagen dann Lösungen vor, die seine Wünsche perfekt erfüllen. Dabei kommen ausschließlich Produkte in Top-Qualität zum Einsatz. Dank unseres Baukastensystems können wir diese dennoch zu sehr fairen Preisen anbieten."

Hier können Sie einen Termin für einen kostenlosen Bedarfs- und Sicherheits-Check durch die Experten von hsecur vereinbaren.

Fazit

hsecur macht die Vision vom intelligent vernetzten Wohnen zur bedarfsgerechten, komfortablen und bezahlbaren Wirklichkeit. Und wer weiß: Wäre Bruce Willis' Wohnung im "Fünften Element" mit diesen Lösungen ausgestattet gewesen, hätte er die Welt vielleicht noch etwas schneller und bequemer retten können.

Terminvereinbarung zum kostenlosen Bedarfs- und Sicherheits-Check

Hier geht's zum kostenlosen Sicherheitscheck. Oder rufen Sie an: +49 (0) 8024 60 80 30

Kontakt

hsecur Sicherheitstechnik GmbH
Tölzer Straße 29
83607 Holzkirchen
Web: www.hsecur.de

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Musiker: Ein Kranz aus Bierkrügen

Wall - Christine Hampl aus Wall hat sich für Advent etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Einen Adventskranz aus Bierkrügen. 
Für Musiker: Ein Kranz aus Bierkrügen

Weyarner (76) mit über 1 Promille unterwegs

Weyarn - Da staunten die Beamten nicht schlecht, als sie am Dienstagabend einen 76-Jährigen aus Weyarn am Steuer seines zu einer Verkehrskontrolle anhielten.
Weyarner (76) mit über 1 Promille unterwegs

Löwis zu BVWP: „Wir warten auf die genaue Trasse“

Holzkirchen - Der Bundestag hat die Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans beschlossen. Holzkirchens Bürgermeister schiebt den Gemeinderatsbeschluss zur Südspange aber …
Löwis zu BVWP: „Wir warten auf die genaue Trasse“

Trio gestoppt: Falsche Papiere, falsche Identität, falsches Geld

Holzkirchen - In der Nacht auf Dienstag kontrollierten Schleierfahnder einen italienischen Hyundai - und erlebten eine Überraschung nach der anderen. 
Trio gestoppt: Falsche Papiere, falsche Identität, falsches Geld

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.