+

Ohne Führerschein auf Urlaubsfahrt

Er kam nur bis Otterfing

Otterfing - Die Einsicht, einen großen Bock gebaut zu haben, sie kam schnell. „Ich muss Ihnen beichten, dass ich keinen Führerschein habe“, räumte ein Dietramszeller (20) in der Nacht zu Samstag ein, als ihn Beamte der Holzkirchner Polizei gegen 0.25 Uhr in Otterfing einer Routinekontrolle unterzogen.

Der 20-Jährige war mit seinem gleichaltrigen Spezl, ebenfalls aus Dietramszell, auf dem Weg nach Kroatien, ehe er nach wenigen Kilometern in die Kontrolle geriet. Laut Polizei war ihm die Fahrerlaubnis aufgrund eines Verkehrsdeliktes heuer entzogen worden.

Da der Spezl einen Führerschein vorweisen konnte, setzte sich der ans Steuer und die Fahrt nach Süden ging weiter. Warum sich bei dieser Konstellation ausgerechnet der führerscheinlose Dietramszeller ans Steuer gesetzt hatte, dafür hatte der Sünder selbst keine Erklärung. Ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (avh)

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Kurt Haffner wartet jeden Tag auf den Anruf, der nicht kommt

Kurt Haffner (86) ist allein. Niemand besucht ihn. Niemand ruft an. Die einzige Verbindung zum Leben, die er noch hat, ist Ulrike Meyer-Popp von der Nachbarschaftshilfe.
Kurt Haffner wartet jeden Tag auf den Anruf, der nicht kommt

Kommentare