+
Griabig war's schon im Vorjahr: Das Valleyer Dorffest. 

Weyarn, Valley, Warngau, Wall

Hier werden Sie gefeiert: Dorffeste am Wochenende

Weyarn/Valley/Warngau - Am Wochenende noch nichts vor? Gut! Denn im nördlichen Landkreis lässt sich super Party-Hopping betreiben. Und das sind die Adressen.

Ortsvereine beleben den Dorfplatz in Warngau

Zwei Tage lang kommen in Warngau Einheimische und Gäste auf ihre Kosten. Die Ortsvereine – Schützen, Trachtler, Feuerwehr, Sportler, Veteranen und Burschen – organisieren wieder das beliebte Dorfplatzfest. Am morgigen Samstag spielen ab 19 Uhr die Cadillacs zum Tanz. 

Am Sonntag, 14. August, sorgt ab 11.30 Uhr die Blaskapelle Warngau für musikalische Umrahmung. Für die Kleinen werden eine Hüpfburg aufgebaut und Rosswagenfahrten und Bastelaktionen mit dem Kinder- und Jugendförderverein angeboten. Nachmittags zeigt die Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenvereins Plattler und Tänze. Kulinarisch werden die Besucher mit Fischspezialitäten, Schmankerl vom Grill sowie Kaffee und Kuchen versorgt. Außerdem gibt’s eine Kellerbar. Im Altwirtsaal ist während des Dorfplatzfests eine Ausstellung von Sigi Weber zu sehen.

Feuerwehr Wall feiert ihr 110-jähriges Bestehen

Samstag, 13. August: ab 18.30 Uhr Waldfest am Feuerwehrhaus, wo die Feuerwehrler ihr 110-Jähriges feiern, zum Tanz spielt die Waller Blechmusik, Auftritt der Kinderplattlergruppe. Das Fest findet bei jeder Witterung statt. Gefeiert wird an der Hummelsberger Staße nahe dem Gerätehaus. 

Festsonntag, 14. August: 9.30 Uhr Eintreffen der Vereine am Feuerwehrhaus, 10 Uhr Aufstellung zum Kirchenzug, 10.30 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche mit Totengedenken, 12 Uhr Festzug zum Feuerwehrhaus, ab 12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen, ab 13.30 Uhr Ansprachen und Ehrungen.

Feuerwehr feiert 25-Jähriges und Dorffest in Weyarn

Das Feuerwehrfest in Weyarn gibt es regelmäßig, doch heuer haben die Floriansjünger einen besonderen Grund zu feiern: Ihr Gerätehaus an der Münchner Straße wird 25 Jahre alt. Darauf wollen die Feuerwehrler mit der Bevölkerung am morgigen Samstag ab 14 Uhr anstoßen. Den Auftakt bildet ein Seniorennachmittag, bei dem es Kaffee und selbst gemachten Kuchen gibt. Auf dem Programm steht ein Auftritt der Kinderplattlergruppe Neukirchen, außerdem ist für ein reichhaltiges Kinderprogramm gesorgt. Ab 18 Uhr wird aufgetischt. Am Abend sorgt die Band Hostmi für Stimmung. Für Nachtschwärmer öffnet ab 22 Uhr eine Bar.

Buntes Programm am Valleyer Trachtenheim

Ein buntes Programm bieten die Mitglieder des Valleyer Trachtenvereins bei ihrem Dorffest am Montag, 15. August, am Trachtenheim. Los geht’s um 11 Uhr, gefeiert wird den ganzen Tag – und an der Bar bis in die Nacht hinein. Die Kinder dürfen sich bei verschiedenen unterhaltsamen Spielen austoben, während die Erwachsenen in aller Ruhe die eine oder andere Maß bei einem netten Ratsch genießen können. Bei Aufführungen der Kinder- und Jugendgruppen kann sich jeder von der Jugendarbeit der Valleyer Trachtler überzeugen. 

Musikalisch umrahmt wird der Festtag von der Unterdarchinger Blasmusik. Für das leibliche Wohl ist unter anderem mit Grillspezialitäten, Steckerlfisch, Kaffee und Kuchen, einer Bar sowie dem Südtiroler Standl gesorgt. Die Vereinsmitglieder treffen sich am Montag ab 9 Uhr zum Aufbau. Außerdem wird um Kuchenspenden gebeten. 

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Kurt Haffner wartet jeden Tag auf den Anruf, der nicht kommt

Kurt Haffner (86) ist allein. Niemand besucht ihn. Niemand ruft an. Die einzige Verbindung zum Leben, die er noch hat, ist Ulrike Meyer-Popp von der Nachbarschaftshilfe.
Kurt Haffner wartet jeden Tag auf den Anruf, der nicht kommt

Kommentare