Mitten auf der Autobahn

Drohne fällt auf Motorhaube

Valley – Eine Schrecksekunde hatte am Samstagnachmittag ein 47-Jähriger aus Valley: eine Drohne fiel ihm auf die Motorhaube.

Ein 47-Jähriger aus Valley war am Samstag gegen 16.30 Uhr mit seinem BMW auf der Autobahn A 8 in Richtung München unterwegs war. Kurz vor der so genannten Neubiberger-Röhre fiel im plötzlich eine Drohne auf die Motorhaube. Die alarmierten Beamten der Autobahnpolizei Holzkirchen konnten das Gerät anschließend vom Mittelstreifen „fischen“, wie es in der Mitteilung heißt. Dabei handelt es sich um ein Exemplar, das im Internet für rund 50 Euro zu haben ist. Laut Polizei war an dem Fluggerät weder ein Akku, eine Speicherkarte noch sonstige Aufzeichnungsgeräte vorhanden. Der Hauptschalter der Drohne stand auf „aus“. Daher gehen die Beamten davon aus, dass das Gerät als „Ladung“ verloren gegangen ist. Am BMW entstand ein Schaden von 1500 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Meistgelesene Artikel

Lärmschutz an der A 8: Gemeinde hakt ein

Valley – Die Gemeinde Valley hakt ein: Im Anhörungsverfahren zum Lärmschutz an der A 8 fordert der Gemeinderat Nachbesserungen an den Plänen der Autobahndirektion. Die …
Lärmschutz an der A 8: Gemeinde hakt ein

Fahranfängerin (21) kracht mit ihrem BMW gegen Baum

Valley - Auf der Strecke von Feldkirchen Richtung Grub verlor eine 21-Jährige aus Bruckmühl komplett die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Schuld war offenbar ein viel zu …
Fahranfängerin (21) kracht mit ihrem BMW gegen Baum

Kommentare