Einsatz in Kreuzstraße

Betrunkener randaliert am Bahnhof 

Kreuzstraße - Dass Betrunkene an der S-Bahn-Endhaltestelle in Kreuzstraße (Gemeinde Valley) stranden, ist keine Seltenheit. Die wenigsten jedoch fangen zum Randalieren an so wie ein 47-jähriger Bruckmühler am vergangenen Samstag (2. Juli).

Laut Polizei hatte der Mann gegen 22 Uhr den Zug verlassen und musste auf einen Anschlusszug warten. Die Wartezeit wollte der Bruckmühler im Wärterhäuschen überbrücken, was aber weder erlaubt noch möglich ist. Frustriert begann der 47-Jährige nach Angaben der Polizei wild herumzuschreien; aus lauter Wut riss er die beiden Außenjalousien des Häuschens ab.

Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 300 Euro. Eine Streife der Holzkirchner Inspektion traf den Wüterich noch am Bahnsteig an. Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der Bruckmühler muss jetzt mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen. (avh)

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Lärmschutz an der A 8: Gemeinde hakt ein

Valley – Die Gemeinde Valley hakt ein: Im Anhörungsverfahren zum Lärmschutz an der A 8 fordert der Gemeinderat Nachbesserungen an den Plänen der Autobahndirektion. Die …
Lärmschutz an der A 8: Gemeinde hakt ein

Fahranfängerin (21) kracht mit ihrem BMW gegen Baum

Valley - Auf der Strecke von Feldkirchen Richtung Grub verlor eine 21-Jährige aus Bruckmühl komplett die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Schuld war offenbar ein viel zu …
Fahranfängerin (21) kracht mit ihrem BMW gegen Baum

Kommentare