+

Unfall auf der B 318

Volvo hebt ab: Fahrer leicht verletzt

Warngau - Einen aufmerksamen Schutzengel hatte ein 74-jähriger Haushamer am Samstag (2. Juli) auf der B 318: Den Überschlag in seinem Volvo überstand der Rentner nahezu unverletzt.  

Nach Angaben der Polizei war der 74-Jährige am Samstag gegen 14 Uhr auf der B 318 von Holzkirchen in Richtung Süden unterwegs. Er hatte Warngau noch nicht erreicht, als er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Volvo verlor.

Der Wagen brach nach rechts aus und kam von der Fahrbahn ab. Dort geriet der Volvo in eine Baumgruppe und verlor Bodenkontakt. Der Haushamer hob mit seinem Auto ab, das sich in der Luft drehte. Nach der Landung überschlug sich der Wagen.

Der Rentner erlitt, wie durch ein Wunder, nur leichte Verletzungen. Der Notarzt stellte einen Schock fest und ließ den Haushamer vorsichtshalber ins Krankenhaus Agatharied einliefern.

Am Volvo entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei auf rund 15 000 Euro schätzt. Während der Bergung des Wracks war die B 318 etwa eine Viertelstunde lang gesperrt. Die Warngauer Feuerwehr regelte den Verkehr. (avh)

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Meistgelesene Artikel

Für Musiker: Ein Kranz aus Bierkrügen

Wall - Christine Hampl aus Wall hat sich für Advent etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Einen Adventskranz aus Bierkrügen. 
Für Musiker: Ein Kranz aus Bierkrügen

Arzneien made in Warngau

Warngau – Im Landkreisnorden etabliert sich ein echter Gesundheits-Cluster. Jüngster Zugang: das Pharmazie-Start-up Apurano im Warngauer Gewerbegebiet. Jetzt ist das …
Arzneien made in Warngau

Kommentare