+
Ein Zeichen der Wertschätzung: Der T iroler Landeshauptmann Günther Platter (l.) und der Tiroler Landtagspräsident Herwig von Staa (r.) überreichen Karl Steininger aus Kleinpienzenau den Tiroler Adler-Orden.

Eine Ehre unter Freunden

Karl Steininger aus Kleinpienzenau erhält Tiroler Adler-Orden

Kleinpienzenau/Innsbruck – Es ist die höchste Auszeichung für Nicht-Tiroler, die das benachbarte österreichische Bundesland zu vergeben hat: Karl Steininger wird geehrt. 

Karl Steininger aus Kleinpienzenau ist jetzt bei einer Feierstunde in Innsbruck mit dem Tiroler Adler-Orden ausgezeichnet worden. Gleichsam ein Zeichen der Wertschätzung unter Freunden für den Landeshauptmann der Bayerischen Gebirgsschützen.

Mit dem Adler-Orden wird das Engagement von Nicht-Tiroler Bürgern um freundschaftliche Beziehungen gewürdigt, die für Tirol von besonderer politischer, wirtschaftlicher oder kultureller Bedeutung sind. Bei einer Feierstunde im Innsbrucker Landhaus, dem Sitz des Landesparlaments, dankte der Chef der Tiroler Landesregierung, Landeshauptmann Günther Platter, den Geehrten: „Sie haben traditionelle Werte zum Wohle unserer Gemeinschaft gelebt“, betonte Platter in seiner Ansprache. „Sie sind Freunde Tirols und haben mit ihrem Engagement ihre besondere Wertschätzung gegenüber dem Land zum Ausdruck gebracht.“

Steininger erhielt den Adler-Orden in Gold für seine Verdienste um das Schützenwesen der Alpenregion und für die Pflege der Kameradschaft der Gebirgsschützen zwischen Tirol und Bayern. Er war auch der Initiator der Ausstellung „Einst Feinde – heute Freunde“, die in den Jahren 2001 bis 2002 in den Ländern der Alpenregion gezeigt wurde und die geschichtliche Entwicklung der Gebirgsschützen nachzeichnete und einordnete. In der Laudatio wurde auch betont, welche Bedeutung Steiningers Engagement bei der Umsetzung des europäischen Waffenrechts für Bayern und Tirol hatte.  mm

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Fächer "Goldstück"</center>

Fächer "Goldstück"

Fächer "Goldstück"
<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016</center>

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Meistgelesene Artikel

Der erste Mann am Christkindlmarkt

Weyarn - Klaus Boldt ist der wichtigste Mann am Weyarner Christkindlmarkt. Er arbeitet im Hintergrund und schaut, dass alles rund läuft. 
Der erste Mann am Christkindlmarkt

Firma will 15 Reihenhäuser in Weyarner Ortsmitte errichten

Weyarn - Die Delius Immobilien AG möchte 15 Reihenhäuser am Klosterweg in Weyarn errichten. Schon wieder wächst die Ortsmitte. 
Firma will 15 Reihenhäuser in Weyarner Ortsmitte errichten

Friseur, Yoga-Studio, Anwalt - dieses Gewerbe zieht auf die Grafwiese

Weyarn - Drei Gewerbeeinheiten auf der Grafwiese in Weyarn sind nun vermietet: Es ziehen ein Friseurladen, ein Yoga-Studio sowie ein Rechtsanwalt ein. Eine Fläche ist …
Friseur, Yoga-Studio, Anwalt - dieses Gewerbe zieht auf die Grafwiese

Warum Benedikt (15) Wilhelm Plattner (87) gerne unter die Arme greift

Wenn Benedikt (15) den Rasen mäht, geht das ratzfatz. Er ist Weyarns jüngster Nachbarschaftshelfer – und ein Segen für Wilhelm Plattner (87). Die Nachbarschaftshilfe …
Warum Benedikt (15) Wilhelm Plattner (87) gerne unter die Arme greift

Kommentare