+
Ein großes Kennenlernen: Die Familie Graf lud am sogenannten „Gut Falkenstein“ zu einem Nachbarschaftsfest ein, das rund 80 alte und neue Anwohner besuchten. 

Zum Kennenlernen: 80 Anwohner waren da

Großes Nachbarschaftsfest am Gut Falkenstein

Weyarn - Zum Nachbarschaftsfest mit Grillfleisch und Fassbier im Neubaukomplex an der Ortsdurchfahrt hatte die Edison-Park Haus- und Vermögensverwaltung der Familie Graf geladen.

Bewohner aus den Neubauten hinter dem Alten Wirt sowie Bürger aus der Nachbarschaft waren dabei willkommen, erklärt Greta Graf. Auch, um sich näher kennenzulernen. Mehr als 80 Besucher seien beim Kennenlernen da gewesen.

Laut Graf sind die 35 Wohnparteien – 22 Wohnungen und 13 Reihenhäuser – bereits alle vermietet. In Erstgenannten würden nun viele junge Pärchen leben – vor allem in den Zwei-Zimmer-Wohnungen. In den Häusern zogen einige Familien mit Kindern ein. In dem Neubaukomplex mischen sich nun Leute aus der Region mit Auswärtigen, die etwa bei Bosch in Holzkirchen eine Stelle gefunden haben. Der Altersdurchschnitt liege bei 45 Jahren.

Bei den vier Gewerbeflächen hingegen stockt es etwas, sie stehen immer noch leer. Ein Mietvertrag sei inzwischen fast unterzeichnet. Wer reinkommt, will Graf momentan allerdings noch nicht verraten. Die Gemeinde hofft bekanntlich auf eine Apotheke. Mit weiteren Interessenten sei man im Gespräch. „Natürlich haben wir uns gewünscht, dass es schneller geht“, gesteht Graf mit Blick auf die Läden, „aber momentan sind wir guter Dinge.“  

mar

Auch interessant

<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Der erste Mann am Christkindlmarkt

Weyarn - Klaus Boldt ist der wichtigste Mann am Weyarner Christkindlmarkt. Er arbeitet im Hintergrund und schaut, dass alles rund läuft. 
Der erste Mann am Christkindlmarkt

Firma will 15 Reihenhäuser in Weyarner Ortsmitte errichten

Weyarn - Die Delius Immobilien AG möchte 15 Reihenhäuser am Klosterweg in Weyarn errichten. Schon wieder wächst die Ortsmitte. 
Firma will 15 Reihenhäuser in Weyarner Ortsmitte errichten

Friseur, Yoga-Studio, Anwalt - dieses Gewerbe zieht auf die Grafwiese

Weyarn - Drei Gewerbeeinheiten auf der Grafwiese in Weyarn sind nun vermietet: Es ziehen ein Friseurladen, ein Yoga-Studio sowie ein Rechtsanwalt ein. Eine Fläche ist …
Friseur, Yoga-Studio, Anwalt - dieses Gewerbe zieht auf die Grafwiese

Warum Benedikt (15) Wilhelm Plattner (87) gerne unter die Arme greift

Wenn Benedikt (15) den Rasen mäht, geht das ratzfatz. Er ist Weyarns jüngster Nachbarschaftshelfer – und ein Segen für Wilhelm Plattner (87). Die Nachbarschaftshilfe …
Warum Benedikt (15) Wilhelm Plattner (87) gerne unter die Arme greift

Kommentare