Auf B 307

Riesige Ölspur: Polizei sucht Verursacher

Bayrischzell – Eine riesige Ölspur verteilte sich in der Nacht auf Samstag auf der Bundesstraße 307 zwischen Aurach und Bayrischzell. Der Verursacher ist bislang unbekannt.

Laut Polizei informierte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer die Polizei in den frühen Morgenstunden über die Ölspur. Tatsächlich erstreckte sich diese von Aurach auf der Bundesstraße nach Fischbachau/Hagnberg in die Hagnbergstraße, Bahnhofstraße, bis zur Staatsstraße 2077 und dann wieder zur Bundesstraße 307 in Fahrtrichtung Neuhaus. Vermutlich handelt es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um ein motorisiertes Zweirad. Hinweise an: 0 80 25 / 29 90.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wasserburgs Altbürgermeister stirbt am Wendelstein

Brannenburg/Bayrischzell - Seine Familie vermisste den 79-Jährigen bereits am Mittwochabend. Bergwacht und Polizei leiteten eine Suchaktion ein. Inzwischen ist klar, um …
Wasserburgs Altbürgermeister stirbt am Wendelstein

Wieder Riesenbaustelle am Sudelfeld: Diesmal ist es ein Parkplatz

Bayrischzell - Im Moment gleicht die Gegend um die Waldkopfbahn einer Mondlandschaft: Für das Skigebiet wird ein neuer Parkplatz für 18 Busse gebaut.
Wieder Riesenbaustelle am Sudelfeld: Diesmal ist es ein Parkplatz

Kurios: Schilder führen zu Gaststätten, die es gar nicht mehr gibt

Bayrischzell – Viele Wege führen zum Ziel. In Bayrischzell führen manche einfach nirgendwo hin. Das Schilder-Chaos ist nun auch dem Bürgermeister aufgefallen.
Kurios: Schilder führen zu Gaststätten, die es gar nicht mehr gibt

Teures Nass: Ein Brunnen für rund eine Million Euro

Bayrischzell – Lange hat es bis zu seiner Fertigstellung gedauert. Jetzt ist der neue Brunnen fertig - und wurde um einiges teurer als gedacht. Die Folge: höhere …
Teures Nass: Ein Brunnen für rund eine Million Euro

Kommentare