+
Sanierungsbedürftig: Das Freibad Wörnsmühl.

Diskussion im Gemeinderat am Montag

Wie geht's mit dem Wörnsmühler Freibad weiter?

Fischbachau - Der Gemeinderat hat sich spannende Themen für Montag auf die Tagesordnung geschrieben. Neben dem Freibad geht's auch ums Wasserkraftwerk und schnelles Internet.

Wie geht’s mit dem Wörnsmühler Freibad weiter? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Fischbachauer Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag, 25. Juli. Die Beratungen beginnen um 19 Uhr im Rathaus. Es ist nicht der einzige spannende Punkt. Bürgermeister Josef Lechner (CSU) wird an diesem Abend auch über die aktuelle Finanzlage berichten und einen Sachstandsbericht zur Wasserkraftanlage Birkenstein geben. 

Außerdem geht es um die DSL-Versorgung. Neben der Analyse des Ist-Zustands soll für den Einstieg ins dritte Förderverfahren der Auftrag an die Firma Corwese vergeben werden. Überdies stehen diverse weitere Auftragsvergaben auf der Tagesordnung. Interessierte Zuhörer sind eingeladen.

sh

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Meistgelesene Artikel

Alter Wirt: Das hat Thomas Burnhauser als nächstes vor

Hundham – Der Umbau des Alten Wirt in Hundham schreitet zügig voran. Der Fischbachauer Bauausschuss hat nun die nächsten Schritte abgesegnet. Darunter Fluchtbalkone und …
Alter Wirt: Das hat Thomas Burnhauser als nächstes vor

Kommentare