+
Der Anblick für die Pendler heute morgen: riesige Hakenkreuze auf der A8 Höhe Leitzachtal.

Nazi-Attacke auf der A8

Autobahn-Schilder mit riesigen Hakenkreuzen beschmiert

Weyarn/Irschenberg - Schilderbrücken auf der A9 zwischen Seehamer See und Leitzachtal wurden in der Nacht auf Donnerstag mit riesigen Hakenkreuzen beschmiert. Die Polizei ermittelt.

Dinge, die man auf dem Weg zur Arbeit nicht so gerne sieht. Riesige Hakenkreuze prangen derzeit auf den Schilderbrücken auf der A8 zwischen Seehamer See und Leitzachtal in beiden Richtungen. Die Nazi-Attacke muss gezielt und konzertiert geplant gewesen sein. Die Autobahnpolizei Holzkirchen weiß inzwischen von drei Brücken, die auf diese Weise beschmiert worden sind. Zwei im Landkreis, die dritte nach dem Irschenberg in Richtung Rosenheim. Alle drei wurden irgendwann in der Nacht auf Donnerstag besprüht. Die Polizei sucht nun nach den Tätern und bittet um Hinweise unter 08024/ 90730.

Ärgerlich ist die Spray-Attacke auch für die Autobahnmeisterei Holzkirchen. Sie reagierte am Donnerstagmorgen sofort und ist bereits mit Putzteams und frischer Farbe vor Ort. Nur laut Autobahnmeisterei handele es sich um riesige Flächen, die da komplett neu abzudecken sind. Von unten sähen die Schilder ja relativ klein aus. Aber in Wirklichkeit habe jedes dieser grauen Quadrate rund zwei bis drei Quadratmeter (siehe Foto). Allein der Sachschaden belaufe sich auf rund 500 Euro, schätzt die Autobahnmeisterei.

kmm 

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern
<center>Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016</center>

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution

Meistgelesene Artikel

Breitbandausbau auf der Kippe: „Die Telekom holt ihr Monopol zurück“

Irschenberg/Valley – Während der Breitbandausbau im Gemeindegebiet Irschenberg weitergeht, warten die Bürger in den Ortsteilen Niklasreuth und Buchbichl weiter auf ein …
Breitbandausbau auf der Kippe: „Die Telekom holt ihr Monopol zurück“

Kommentare