Technischer Defekt

Rauchender Lastwagen löst Einsatz auf A8 aus

Irschenberg - Rauch im Motorraum eines Lastwagens rief drei Feuerwehren auf den Plan. An der A8 bei Irschenberg hatte ein technischer Defekt den Rauch verursacht.

Wegen eines technischen Defekts mussten gestern Vormittag die Feuerwehren aus Irschenberg, Miesbach und Au ausrücken. Ein Lkw hatte auf der A8 in Fahrtrichtung München im Steigungsbereich des Irschenbergs Rauchentwicklung im Motorraum gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass Löscharbeiten nicht nötig waren. Wie Irschenbergs stellvertretender Kommandant Tobias Peer berichtet, blieben die Kollegen aus Miesbach mit drei Fahrzeugen sowie jene aus Au mit zwei Fahrzeugen in Bereitschaft, während die Feuerwehr Irschenberg den Lkw mit der Wärmebildkamera prüfte und ihn anschließend zur Sicherheit bis zum nächsten Parkplatz begleitete.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen

Meistgelesene Artikel

Breitbandausbau auf der Kippe: „Die Telekom holt ihr Monopol zurück“

Irschenberg/Valley – Während der Breitbandausbau im Gemeindegebiet Irschenberg weitergeht, warten die Bürger in den Ortsteilen Niklasreuth und Buchbichl weiter auf ein …
Breitbandausbau auf der Kippe: „Die Telekom holt ihr Monopol zurück“

Kommentare