+
Adel verpflichtet: Für Jungstier „Von Haslrain“ erhielt Züchter Johann Bucher den Tagesbestpreis.

Bestpreis bei Zuchtviehmarkt in der Miesbacher Oberlandhalle

Dieser Jungstier ist 17.000 Euro wert

Miesbach - Das freut den Züchter: 17.000 Euro erhielt Johann Bucher aus Hausham beim jüngsten Zuchtviehmarkt in der Miesbacher Oberlandhalle für einen Von-Welt-Sohn.

Einen Auftrieb von 31 Jungstieren gab es nach Angaben des Zuchtverbands Miesbach schon längere Zeit nicht mehr. Das Hauptaugenmerk der Besamungsstationen galt beim jüngsten Viehmarkt „Von Haslrain“, einem natürlich hornlosen Von-Welt-Sohn von Johann Bucher aus Hausham. Mit seinen guten genomischen Werten kletterte der Preis auf 17.000 Euro. Der Besamungsverein Neustadt/Aisch erhielt den Zuschlag.

Auch bei den Jungkühen hatte Bucher die Nase vorn. Fünf durch die Bewertungskommission um Hans Stadler vorgezogene Jungkühe hatten nahezu Ausstellungsformat und waren den Käufern im Schnitt 2100 Euro wert. Mit einer Rosskur-Tochter stellte Bucher eines der besten und teuersten Tiere. Die neue Heimat seiner Jungkuh ist Südtirol.

mm

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1,0 l mit Deckel</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1,0 l mit Deckel

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1,0 l mit Deckel

Meistgelesene Artikel

Diese Menschen aus dem Landkreis sind das Rückgrat der Gesellschaft

Landkreis - Heute ist Internationaler Tag des Ehrenamts. Für elf Landkreisbürger gab es für ihr Engagement nun die höchstmögliche Auszeichnung.
Diese Menschen aus dem Landkreis sind das Rückgrat der Gesellschaft

Ex-Wirtesprecher aus dem Landkreis Miesbach muss ins Gefängnis

Miesbach/Rosenheim - Der ehemalige Wirtesprecher schuldet dem Staat 1,06 Millionen Euro. Wegen Steuerhinterziehung wurde er verurteilt - jetzt legt der 45-Jährige …
Ex-Wirtesprecher aus dem Landkreis Miesbach muss ins Gefängnis

Einbrecher räumt Haus in Neureuthstraße aus

Miesbach - Es war Samstagabend und das junge Paar nicht zu Hause. Das nutzte ein Einbrecher, der die Terrassentür aufbrach - und das Haus in der Neureuthstraße ausräumte.
Einbrecher räumt Haus in Neureuthstraße aus

Warum es auch mit 16 Spaß macht, an einem uralten Traktor zu schrauben

Miesbach – Während viele seiner Altersgenossen nur an der Playstation mit Motoren in Kontakt kommen, greift Frederik Hilbich lieber selbst zum Schraubschlüssel. Im …
Warum es auch mit 16 Spaß macht, an einem uralten Traktor zu schrauben

Kommentare